Gesellschaft

update

PERSPEKTIVE LEBEN Update Konferenz

Vom 1. bis zum 3. Oktober laden wir zur Update-Konferenz nach Künzell ein. „Update“ ist in etwa das, was früher einmal unsere Mitarbeiterkonferenz war. Dieses Mal möchten wir alle Engagierten und Interessierten der CE und alle, die am Thema interessiert sind, einladen.

Wir erleben gerade Umbrüche und Herausforderungen, die uns vor viele Fragen stellen. Die Corona-Pandemie ist weiterhin nicht wirklich überwunden, der Krieg in der Ukraine macht uns fassungslos, die Ko…

katholikentag

Leben und Glauben teilen beim Katholikentag

Katholikentage sind schöne Gelegenheiten der Begegnung und um mit Menschen über das Leben und den Glauben ins Gespräch zu kommen. Dies wird durch das Motto „Leben teilen” des diesjährigen Katholikentags, der vom 25. bis 29. Mai 2022 in Stuttgart stattfindet, noch einmal ganz besonders unterstrichen. Darum sind wir gerne mit dabei.

Während der Tage finden Sie die CE an unserem Stand auf der Kirchenmeile. Hier kann man sich über die Charismatische Erneuerung in der Kathol…

Gerechter Krieg

Militärische Antwort?

Krieg und Frieden sind heikle Themen – auch für die Kirche. Gibt es noch so etwas wie den ‚gerechten Krieg‘, von dem einst Thomas von Aquin schrieb? Das fragte Vatican News Heinz-Gerhard Justenhoven vom Hamburger Institut für Theologie und Frieden. Wir fanden hilfreich, wie der Friedensforscher im Interview die kirchliche Lehre zum Thema Krieg und Selbstverteidigung darlegt.

Link zum Artikel

 …

prayer-gc47a13bc3_1920

Ökumenischer Aufruf zum Gebet für die Ukraine

Die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) rufen gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) die Gläubigen zum Gebet für den Frieden in der Ukraine auf. Die Kirchengemeinden und christliche Gruppen sind eingeladen, sich am kommenden Sonntag, 27. Februar 2022, am frühen Abend in Friedensgottesdiensten und gemeinsamen Gebeten mit den Opfern des Krieges zu verbinden und Frieden für die gesch…

Novene_website

Monatsnovene

Wir freuen uns, dass wir diese monatliche Novene entwickeln haben, die wir ein Jahr lang gebetet haben, jeweils vom 1.-9. Tag des Monats. Jeder Monat hatte einen anderen thematischen Schwerpunkt. Die Novene kann natürlich auch weiterhin gebetet werden. Greifen Sie eins der Themen auf, für das Sie gerne 9 Tage lang beten möchten. Die Novene ist einfach und niederschwellig gestaltet und kann auch von jedem „Gebetslegastheniker“ gebetet werden. Sie erfordert jeden Tag le…

hoffnung

MISSBRAUCH – UND KEIN ENDE?

Papst Franziskus hatte vor drei Jahren beim weltweiten Bischofstreffen zum Thema Missbrauch gesagt,  es sei „ganz wesentlich“, dass die Bischöfe nach ihrer Rückkehr „die anzuwendenden Gesetze kennen sowie die notwendigen Schritte unternehmen, um Missbrauch zu verhindern, sich um die Opfer zu kümmern und sicherzustellen, dass kein Fall vertuscht oder begraben wird“. „Ein weltweites Problem kann nur weltweit angegangen werden“, begründet der Papst damals seine E…

impfen

Kirchen Europas fordern zur Impfung auf

„Bete als hinge alles von Gott ab. Handle, als hinge alles von dir ab.“ sagte Ignatius von Loyola. Gott nimmt uns als Partner ernst und sein Wille geschieht in dieser Welt, wenn wir darum beten und das uns Mögliche tun. Daher geben wir den Appell der europäischen Kirchen weiter, deren Spitzenvertreter in einer gemeinsamen Erklärung eindringlich dazu aufriefen, sich gegen Corona impfen zu lassen. „Lassen Sie uns in dieser Adventszeit die Liebe Christi offenbar werden, ind…

Dr-Irme-Stetter-Karp

ZdK-Präsidentin zum Koalitionsvertrag

„Mit unseren Erwartungen und Forderungen an die Bundespolitik hat der Vertrag der Ampelkoalition viel gemein. Wir hoffen, dass zahlreiche Punkte tatsächlich in Politik umgesetzt werden“, sagt Irme Stetter-Karp, Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).  Kritisch seien Pläne zu den Themen Bioethik und Menschenwürde zu bewerten.

Anfang Oktober hatte das ZdK seinen Erwartungs- und Forderungskatalog an die Abgeordneten von CDU/CSU, SPD, Bü…

logo_deutsche_bischofskonferenz

Ständiger Rat der DBK ruft zum Impfen auf

Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz, der heute (22. November 2021) in Würzburg zusammengekommen ist, erklärt angesichts der vierten Welle der Corona-Pandemie: „In diesen Tagen erleben wir in nahezu unaufhaltsamer Dramatik das Fortschreiten der vierten Welle der Corona-Pandemie. Die Inzidenzzahlen, Neuinfektionen und Todesfälle erreichen erschreckende Ausmaße.

Mit Nachdruck rufen wir die Katholikinnen und Katholiken und alle Menschen unseres …

peddler-g7c7a8aa1a_1920

Migration menschenwürdig gestalten

Die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) haben heute (21. Oktober 2021) ein ökumenisches Grundlagenwort zu Fragen von Migration und Flucht veröffentlicht. Das in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) vorbereitete Dokument mit dem Titel „Migration menschenwürdig gestalten“ steht in der Nachfolge des Gemeinsamen Wortes „ … und der Fremdling, der in deinen Toren ist“ au…

soul-623424_1920

Bischof Fürst zum ARD-Themenabend „Suizidbeihilfe“

Zum gestrigen (23. November 2020) ARD-Themenabend „Suizidbeihilfe“ erklärt der Vorsitzende der Publizistischen Kommission und der Unterkommission Bioethik der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Gebhard Fürst (Rottenburg-Stuttgart) in einer Pressemeldung  der Pressestelle der Deutschen Bischofskonferenz:

„Der gestrige Fernsehabend im Ersten (ARD) zum Thema Suizidbeihilfe hat mich bewegt. Dass es vielen anderen genauso ging, zeigt ein Blick auf di…

maske

Nur gemeinsam können wir die Infektionswelle stoppen

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, ruft die Bürgerinnen und Bürger anlässlich des Inkrafttretens der neuen Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie zu Solidarität und Eigenverantwortung auf.

„Es kommt jetzt auf die Disziplin aller Bürgerinnen und Bürger an. Als ZdK unterstützen wir nachdrücklich die von den Ministerpräsidenten und der Kanzlerin vereinbarten Maßnahmen. Besonders im Blick auf das Offenh…