PERSPEKTIVE LEBEN Update Konferenz

update

Vom 1. bis zum 3. Oktober laden wir zur Update-Konferenz nach Künzell ein. „Update“ ist in etwa das, was früher einmal unsere Mitarbeiterkonferenz war. Dieses Mal möchten wir alle Engagierten und Interessierten der CE und alle, die am Thema interessiert sind, einladen.

Wir erleben gerade Umbrüche und Herausforderungen, die uns vor viele Fragen stellen. Die Corona-Pandemie ist weiterhin nicht wirklich überwunden, der Krieg in der Ukraine macht uns fassungslos, die Konflikte in der Kirche ratlos, unsere Kinder demonstrieren gegen den Klimawandel. Wir stellen fest, dass wir keine einheitlichen Deutungen haben für die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse, die um uns herum geschehen. Wir erleben, wie zerbrechlich die Einheit im Leib Christi ist und dass wir vieles unterschiedlich deuten und verschiedene Konsequenzen daraus ziehen.

Soll das so bleiben, dass jede gesellschaftliche Gruppierung sich nur noch „in ihrer Blase“ zu Hause fühlt und immer weniger fähig ist, das Miteinander in Gesellschaft und Kirche zu gestalten?

Die Update-Konferenz wird keine reine „Wohlfühl-Konferenz“. Wir wollen gemeinsam Gott suchen und ihm begegnen und uns zugleich über all diese Fragen generationenübergreifend austauschen. Wir werden dabei wohl auch feststellen, dass wir nicht immer einer Meinung sind. Doch glauben wir, dass der Austausch uns hilft, zu tragfähigen Antworten zu kommen für uns selbst, unser Miteinander und unseren Auftrag in der Gesellschaft.

Was uns Mut macht, ist Gottes Zusage: „Ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben“ (Jer 29,11).

Mit auf diesen Weg nehmen uns qualifizierte Referentinnen und Referenten:

  • Heinrich Christian Rust (Pastor i.R., Dozent und Buchautor) spricht über den Themenkomplex Ökologie und Gottes Leidenschaft für diese Welt.
  • Thomas Renze (Domkapitular und Fachbereichsleiter Pastoral, Bildung, Kultur im Bistum Fulda) berichtet von einer Kirche im Umbruch und wie wir damit umgehen können.
  • Agnieszka Gehringer (Professorin für Volkswirtschaft an der Technischen Hochschule Köln und einigen auch bekannt aus der KidsCE) nimmt uns mit hinein in das Nachdenken über Nachhaltigkeit und die Ethik des Teilens.
  • Natalie Weis (Historikerin, Mitglied der Gemeinschaft Chemin Neuf, Co-Leiterin der Kana-Ehearbeit) zeigt auf, was der gesellschaftlichen Wandel für uns bedeutet.
  • Christophe Blin (Leiter der Gemeinschaft Chemin Neuf in Deutschland; Mitglied des Europäischen Rates der CE) und Josef Fleddermann (Vorsitzender der CE Deutschland; Pfarrer in Bremen) geben einen Ausblick auf unsere Berufung als geistliche Erneuerungsbewegung in dieser Zeit.

Ich finde, die Themen, die Referenten und nicht zuletzt die persönliche Begegnungen, machen Lust, sich auf den Weg nach Künzell zu machen!

Pfr. Josel Fledddermann, Vorsitzender der CE Deutschland

Infos und Anmeldung