Ökumene

ea

Verantwortung wahrnehmen und Freiheit gestalten

Einige wegweisende Gedanken zu Herausforderungen für Christen in Kirchen, Freikirchen Gemeinden, Werken und Verbänden in der gegenwärtigen Corona-Krise hat die Deutsche Evangelische Allianz unter dem Titel “Verantwortung wahrnehmen und Freiheit gestalten – mit Rücksicht auf den Nächsten” formuliert:

1. Wir glauben an den lebendigen Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde, der zu jeder Zeit die Welt in seiner Hand hat. Weil er die Situation der Cor…

joelruf

Zusammenkommen, umkehren, beten

Viele Menschen in unserem Land schauen emotional und mental wie gebannt auf ein Virus und dessen Auswirkungen. Im Unterschied zum Frühjahr haben bis hinein in christliche Kreise Verwirrung und Entzweiungen zugenommen. Alle Krisen und Erschütterungen der vergangenen Jahre haben bisher nicht dazu geführt, dass es ein neues Fragen nach Gott in unserem Land gibt. Man schaut in alle Richtungen, aber nicht nach oben. Wir haben alle Hände voll zu tun (auch in der Kirche), aber …

connect-2777620_1920

Hochkarätig besetztes Treffen zum Thema Einheit

Auf Jesus als gemeinsame Mitte schauen, die Verschiedenheit nicht ignorieren, sondern respektieren: Um die Einheit im Leib Christi ging es bei einem hochkarätig besetzten Treffen, zu dem  Toward Jerusalem Council II (TJCII) – Gruppe Franken – und die Charismatische Erneuerung Bamberg eingeladen hatten. „Als an Jesus Christus Glaubende mit einer Stimme sprechen? – Was heißt das?“ So lautete die Ausgangsfrage für den Nachmittag im Pfarrsaal der Pfarrei „Verklärung C…

hagia-sophia

Hagia Sophia

Am heutigen Tag wird eine der ältesten christlichen Kirchen, die Hagia Sophia, die zwischenzeitlich ein Museum war, erneut zur Moschee umgewidmet. Dieser juristisch legale Akt der Umwidmung ist Ausdruck einer unfreundlichen Haltung gegenüber Menschen, die an Jesus Christus glauben. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), Erzpriester Radu Constantin Miron, hat dazu eine bemerkenswerte Stellungnahme mit bedeutsame…

gemeinsamvorpfingsten

„Gemeinsam vor Pfingsten“ am 28. Mai

Wie wäre es, wenn sich kurz vor Pfingsten Christen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum zu einem Online-Gebetstreffen verbinden würden? Anlässlich der Coronakrise verbanden sich vor kurzem über eine halbe Million Menschen zur Aktion „Deutschland Betet Gemeinsam“. Vor Pfingsten versammelten sich die Jünger im Obergemach und warteten auf den Heiligen Geist. Am 28. Mai 2020 wollen wir die Orte des Gebets neu mit Lobpreis und Gebet füllen.

Zentrales Gebetstreffen in F…