Karl Fischer

TdB

Jahr des Glaubens: Tag der Berufung in Paderborn

Die Tage der Berufung im Bistum Paderborn sind auf die Initiative des Erzbischofs Becker hin erarbeitet worden. Als Teil der pastoralen Agenda „Perspektive 2014″ möchte man als zentrales Anliegen eine pastorale Erneuerung in die Wege leiten, die von der Berufung eines jeden Christen durch die Taufe ausgeht. So kamen denn 150 Paderborner Katholiken an einem regnerischen Samstag im Schützenhof zusammen.

 

Begonnen hat der Tag mit einem geistlichen Impuls, …

LogoLKHG web

Glaubenskurs in der Region Biberach

 

Nach unserer Abschlussrunde sieben Wochen später bestätigte sich mein erster Eindruck: Da hatte augenscheinlich der Heilige Geist bereits vor Beginn des Glaubenskurses kräftig gewirkt.

Aber nun schön der Reihe nach. Pünktlich vor Pfingsten sollte der 7 Abende umfassende Glaubenskurs “Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes” in Birkenhard-Warthausen enden.  Nachdem sich der Glaubenskurs vor 2 Jahren jeweils an die Mitglieder der Gebet…

celeipzig

35 Jahre Charismatische Erneuerung in Ostdeutschland

Eigentlich hätten Traudel und Peter Fischer mit ihrem Leben zufrieden sein können: Ihre Ehe – 1963 hatten sie geheiratet – verlief glücklich. Dabei hatten sie am Anfang wegen der Konfessionsverschiedenheit – er katholisch, sie evangelisch – Bedenken. Peter Fischer arbeitete an der Bergakademie Freiberg. Er engagierte sich in der katholischen Gemeinde und hielt als Diakonatshelfer in den Außenstationen Wortgottesdienste. Doch Peter Fischer hatte ein Problem, das …

gge-dt

Der Heilige Geist weht wo er will

Für die GGE war immer wichtig, dass das Reich Gottes vor der Kirchenfrage kommt. Deshalb freue mich, dass wir bei dieser Konferenz ein sichtbares Miteinander der Bewegungen leben. Die GGE-Konferenz ist keine geschlossene Gesellschaft. Zwei Höhepunkte habe ich dabei besonders vor Augen: Am Freitagabend feiern wir zusammen mit Wladimir Pikmann und anderen jüdisch-messianischen Geschwistern das Abendmahl. Ausdrücklich pflegen wir sichtbare und eucharistische Ge…

moran

Charismatisch leiten – CE-Mitarbeiterkonferenz 2012

Sie war kurzfristig für den erkrankten Charles Whitehead eingesprungen und meisterte ihre Aufgabe hervorragend. Zu Beginn ihres ersten Referates ermutigte sie dazu, für das Reden und Wirken des Geistes offen zu sein und in der je eigenen Gabe der Leitung zu wachsen. „Wenn wir seinen Ruf hören, dann wird ER uns alles schenken, was wir dazu brauchen und Gnade und Salbung freisetzen für unseren Dienst.”

Verschiedene Leitungsstile

Wie Leitung praktiziert wird, häng…

Leiterausbildung Logo low

CE-Leiterausbildung

An eine Leiterschulung gibt es vielfältige Wünsche und Ansprüche, nicht zuletzt, weil sich die Zielgruppe aufgrund Erfahrungshorizont und Praxis unterscheidet und vielfältige Erwartungen mitbringt. Aus diesem Grund bieten wir ein modulares System an. Es handelt sich um Bausteine, die in sich abgeschlossene Themenbereiche bilden und einzeln belegt werden können. Dennoch bauen sie aufeinander auf und ergänzen sich inhaltlich.

Die entsprechenden Bausteine kön

lebendigecharismatischegruppen

Lebendige charismatische Gruppen

 

Diese Praxisschrift ist die Essenz eines langjährigen intensiven Austausches von Gebetsgruppenleitern der Charismatischen Erneuerung in der Katholischen Kirche in Deutschland. Es enthält Anregungen zu Aspekten gelebter Gemeinschaft und des Lobpreises, wertvolle Vorschläge zu Bibelarbeit, Lehre und Gebet in der Gruppe sowie hilfreiche Hinweise zu Leitung, zum Umgang mit Problemen und wie man „Neue“ für die Gruppe gewinnt. Ein Buch, das nicht nur d…

lobpreiskonzert2012 1

Jubiläum: 40. Ravensburger Lobpreiskonzert

„Gott zu Ehren – Hymnen und Choräle” heißt die neue CD von Wolfgang und Christine Dennenmoser. Die beiden langjährigen Mitglieder der Immanuel Lobpreiswerkstatt haben behutsam mit Gitarren, Gesang, Streichern und Percussion 14 Lobpreis- und Anbetungslieder aufgenommen, die Generationen von Menschen in Gottes Gegenwart geführt haben. Sie erscheint Anfang November im Ravensburger Faithlift Verlag. Zu den Stücken zählen u. a.: Alles meinem Gott zu Ehren / Ta…

dbk

50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil und Jahr des Glaubens

 

„Wir haben als Katholiken der Welt von heute Entscheidendes zu sagen. Unsere Stimme wird gehört und die Botschaft des Evangeliums ist aktueller denn je. Deshalb müssen wir unseren Glauben auch nicht verstecken. Ich lade dazu ein, den Glauben neu zu entdecken, zu bekennen und zu bezeugen. Wir müssen den Glauben neu wagen”, so Erzbischof Zollitsch heute in Rom. „Das ‚Jahr des Glaubens’ ist eine Motivation für den Glauben. Durch die Kraft des Glaubens kö…

Deutsche Synodenteilnehmer: „Dem Glauben neue Strahlkraft geben“

Zum Auftakt haben heute die deutschen Synodenteilnehmer auf einer Pressekonferenz in Rom ihre Erwartungen an die Synode vorgestellt. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, hob hervor, dass Papst Benedikt XVI. vor allem im „Jahr des Glaubens” diesen Glauben neu ins Gespräch bringen wolle: „Für mich sind die zentralen Fragen: Wie können wir neue Wege der Glaubensverkündigung finden – in der Sprache und bei den Method…

Erste ICCRS-Weltjugendkonferenz

Da die Weltjugendkonferenz in Brasilien stattfand, kam die Mehrzahl der Teilnehmer aus Lateinamerika. Der Eifer und die Begeisterung dieser jungen Männer und Frauen von jenem Kontinent war mitreißend: Ich genoss ihren kraftvollen Lobpreis sowie ihre Freude, Gastgeber der Konferenz zu sein.

 

Das Thema der Konferenz basierte auf einem Abschnitt aus dem Matthäusevangelium: „Auf seinen Namen werden die Völker ihre Hoffnung setzen.” Referenten wie Miche…

gambach1

Trainingstag zum Glaubensseminar „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes”

Zu Beginn gestalteten Elke und Uli Krapf und Michael Emmert eine Zeit des Lobpreises. In seiner Einführung verdeutlichte Manfred Aulbach, dass es das Ziel des Kurses sei, Glauben zu vermitteln, Glauben zu stärken und Menschen zu einer persönlichen Beziehung zu Gott zu führen. Zu dem Seminar gibt es detailliert ausgearbeitete Mitarbeiter- und Teilnehmerhefte sowie ein Themenbuch mit den Vorträgen, erschienen im Verlag D&D Medien. Die Autoren sind leitende Persö…

jump2012-4

JUMPlify your life – der Blick zurück

Bereits in der Eröffnungsmesse betonte Prälat Bertram Meier, dass der JUMP ins kalte Wasser mitunter herausfordert; er aber durchaus erfrischend sein kann und auch gewissermaßen nötig ist. Die Lobpreiszeiten mit der JUMP-Band waren Hammer (Ambos, Dietrich, Reibeisen, etc.) und von Beginn an tief, fokussiert und ins Gebet führend. Es wurde schnell klar: SEINE Gegenwart ist mehr als genug – und nicht nur ich wollte mehr als genug.

Moderiert wurde das JUMP von Katharina &…