Grundschulung für Laienseelsorger

Als Veranstalter hatten sich zusammengefunden:
• die Dienstgruppe Seelsorge in der CE Deutschland,
• das Netzwerk Seelsorge der Erneuerung aus dem Geist Gottes in der Schweiz,
• die Seelsorgegruppe der Bibelgruppen Immanuel in der Schweiz
• Seelsorgemitarbeiter der CE in Österreich.

Die Leitung und inhaltliche Gestaltung lag bei P. Walter Winopal SDS, Christof Hemberger, Margret Frey, Dagmar Ludwig und Dr. Karl Renner, der beim 3. Wochenende leider nicht mehr dabei sein konnte. Das Ziel unserer Schulung war, Menschen zu motivieren und zu befähigen, anderen in unterschiedlichen Situationen ihres Lebens- und Glaubenswegs seelsorgerlich beizustehen. In diesem Dienst verwirklicht sich ja auch das Priestertum aller Gläubigen.

Elemente der Schulung:

• Vermittlung von theologischen und anthropologische Grundlagen
• Prinzipien der Seelsorge an Einzelnen
• Praktische Hilfen, besonders auch aus den Seelsorge-Erfahrungen in der katholisch / charismatischen Erneuerung.

Diese Schulung war gedacht für alle,
• die den Dienst der Einzelseelsorge ausüben
• und / oder im Segnungsdienst stehen
• für Leiter, die für andere Sorge tragen
• für Menschen, die spüren, dass Gott sie in den Seelsorgedienst ruft.

Wir erlebten intensive und wunderbare Gemeinschaft und Gottes Handeln an uns in Gebetszeiten, Gottesdiensten, Referaten, Kleingruppenzeiten und praktischen Übungen.

Zum Abschluss wurden die Teilnehmer gesegnet und gesendet.
Im seinem Impuls gab Christof Hemberger ihnen Folgendes mit auf den Weg: Sei kein Einzelkämpfer! Suche die Zusammenarbeit mit anderen! Mach Dir bewusst: Auch Du brauchst Heilung! Du darfst gerne andern helfen, auch wenn Du selbst noch heilungsbedürftig bist! Aber kenne Deine Schwachpunkte und arbeite an ihnen! Frage dich: Wo bringe ich mich jetzt ein? Wo kann ich das Gelernte anwenden?

Weitere Infos zur Dienstgruppe Seelsorge erhalten Sie bei seminare@erneuerung.de.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com