Vater Unser Seminar

Neu beten lernen


Zielgruppe:
 

Als Weiterführungskurs geeignet für Personen, die vertieft mit Gott leben möchten.

Inhalt: 

Der Kurs besteht aus 8 Einheiten, die sich am Vater Unser orientieren.

  1. „Vater unser im Himmel“
    Die Teilnehmenden sollen Lust bekommen, sich auf den inneren Weg des `Vater unser‘ einzulassen, weil sie erkennen, dass dies ihnen selbst gut tut.
  2. „Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme.“
    Die zweite Einheit will vertieft in den inneren Wandlungsprozess des „Vater unser‘ hinein führen. Am Ende sollte sich die Erkenntnis im Herzen verankert haben, dass diese Bitte das eigene Leben betrifft und das Reich Gottes in jedem Fall ein Gewinn ist. 
  3. „Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden.“
    Das Ziel der Einheit „Dein Wille geschehe… “ besteht einerseits darin, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Fragen und Leiderfahrungen abgeholt werden. Während oft der Wille Gottes als Resignation – da muss man sich halt fügen – empfunden wird, soll hier die Sehnsucht nach dem Heilswillen Gottes wachsen können. 
  4. „Unser tägliches Brot gib uns heute.“
    Das Vertrauen in die Sorge des himmlischen, ‚ganz-anderen’ Vaters wecken, so dass die Teilnehmenden Mut und Freude bekommen, sich diesem befreienden Lebensstil im ‚Hier und Jetzt‘ zu öffnen. Jesus Christus als ‚Brot des Lebens‘ neu entdecken. 
  5. „Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben …“
    Diese Bitte will uns helfen, das Reich Gottes unter uns zu verwirklichen. Ihr Hauptanliegen ist das Leben in heilen Beziehungen. Wir erhalten konkrete Hilfen zum Umgang mit Schuld und bereiten uns für die Versöhnungsfeier in der nächsten Einheit vor. 
  6. „Führe uns nicht in Versuchung, sondern …“
    Im ersten Teil sollen die Teilnehmenden verschiedene ‚Wirkweisen’ des Bösen und den jeweils entsprechenden Heilsweg kennen lernen. Es wird weiter aufgezeigt, wie wir in Versuchung geführt werden können, und wie Gott uns in unseren Versuchungen führt. 
    Im zweiten Teil bieten wir in einer Versöhnungsfeier die Möglichkeit, Gottes Liebe und Vergebung konkret erfahren zu können. Ein Schwerpunkt in dieser Feier bildet das Gebet um Heilung unserer Vergangenheit. In der anschließenden Feier können wir der Freude über die empfangene Versöhnung und Heilung Ausdruck geben.
  7. „Denn dein ist das Reich und die Kraft und …“
    Im ersten Teil dieser Einheit möchten wir die Anwesenden zur christlichen Hoffnung im Kontext der urchristlichen und unserer Zeit hinführen und aufzeigen, welche Bedeutung und welche befreiende Wirkung der Lobpreis für unser Leben als Christen hat. In einer konkreten Übung wird Gelegenheit gegeben, gemeinsam Lobpreis zu erfahren. 
    Der zweite Teil ist der Bedeutung des „Amen“ gewidmet. Auf Grund dieses ‚Amen* wollen wir die Kursbesucherinnen und -besucher auf das Hören ihres persönlich nächsten Schrittes einladen. Ziel ist es, als Weiterführung des Seminars, gemeindliche Zellgruppen -bzw. einen konkreten ‚Schnupperabend’ zu einem solchen Weiterführungstreffen -anzuregen. 
  8. Den Segen des Vaters annehmen 
    Der Abend beinhaltet einen Gottesdienst (ca. 1 ½ Std.) mit einer anschließenden Agape-Feier. 

Literatur:

Vater Unser Begleitheft 
Verlag BE Team ISBN 39090085-05-9

Vater Unser Neu beten lernen (Textheft) 
Verlag BE Team ISBN 39090085-11-3

Vater Unser Referentenmappe (Ausführliche Anleitungen und Folien) 
Verlag BE Team ISBN 39090085-10-5


Bezugsquellen:

Deutschland: D&D Medien GmbH, 
Gewerbestraße 5, 88287 Grünkraut 
Tel.: 0751 /150 91 
Fax: 0751 /150 93 
e-mail: welcome@ddmedien.com 
Internet: www.ddmedien.com

 


WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com