Infostand beim Bistumsjubiläum in Görlitz

Der Görlitzer Bischof Ipolt dankte uns am Stand ausdrücklich, dass wir geschwisterliche Unterstützung für unser Nachbarbistum anbieten. Neben einigen Informationsgesprächen wurde auch sehr gern die Pfingstsequenz als Gebetskärtchen mitgenommen. (Passt genau für eine Rotphase der Ampel) Zum Beten lud in einem Vortrag auch Alt-Erzbischof Kardinal Meissner ein: „Anbetung biete die Möglichkeit zur tiefen Gotteserfahrung“, „Der Mensch ist Gott nie ähnlicher als in der Anbetung, wo er niederkniet“.

Dann hieß es aber „Blitz“artig abbauen, denn der Himmel öffnete seine Schleusen und überschüttete uns mit Gewitter und einem ansehnlichen Starkregen. Wir konnten noch die Zeltplane abbauen, das Gerüst war in dem Regen nicht mehr zu schaffen. Auf der Heimfahrt konnten wir noch einen Wallfahrer ein Stück mitnehmen und unsere Erfahrungen austauschen.

Thomas Mieth, Sprecher Bistum Dresden-Meissen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com