Gebet für unser Land in der Fastenzeit

Es ist jedem Beter selbst überlassen in welcher Form er die täglichen Gebetsanliegen in seine Gebet mit hineinnimmt. Sie können sich die Anliegen einmal pro Woche auf ihren PC schicken lassen und sie dann für andere Gemeindeglieder kopieren, oder sie bekommen sie täglich zugeschickt, gerne auch auf ihr Smartphone und Tablett. (Weitere Infos)

Gerne können sie sich auch mit Gebetspartnern verabreden und zusammenschließen. Gemeinsam betet sich für manche Anliegen besser. Sie können auch mit ihrem ganzen Gebets- Bibel- oder Hauskreise einmal in der Woche alle Anliegen gemeinsam vor Gott bringen.

Wir machen ihnen Mut auch das Fasten – oder der Verzicht auf lieb gewordene Gewohnheiten – dabei einmal zu versuchen um das eigene Gebet zu intensivieren.

Wir haben uns mit der Aktion „100 Tage beten“ in diesem Jahr verbunden, die vom 70. Gedenktag zur Befreiung Auschwitz am 27.1.2015 bis zum 70 Gedenktag an das Ende des 2. Weltkriegs am 8.5.2015 zum Gebet für die Beziehungen Deutschlands zu Israel aufrufen.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com