Erfahrungen mit dem Glaubenskurs „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes“

Begleitet wurden diese Abende von einem sehr guten musikalischen Lobpreisteam unter der Leitung von Josef Förster. Durch die wundervollen Lobpreislieder wurden die Teilnehmer eingeladen sich für den Heiligen Geist zu öffnen, und sich der Liebe Gottes hinzugeben.

Als Vorlage für die einzelnen Seminarabende dienten die vom Deutschland-Büro der Charismatischen Erneuerung neu erstellten Unterlagen, die hier eine große Hilfe und Orientierung bei der Durchführung des Kurses „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes“ waren.

Mit einer sehr großen Sehnsucht erwarteten die 56 Teilnehmer den fünften Seminarabend, dessen Höhepunkt die Eucharistiefeier mit anschließender Heilig-Geist Ausgießung war. Die Seminarteilnehmer sowie die anwesenden Priester ( Pfr. Roland Bohnen, Pfr. Thomas Wieners und Passionist Pater Markus ) erlebten ein dynamisches Wirken des Heiligen Geistes. Der Heiligen Messe und der Heilig-Geist Ausgießung vorausgegangen war ein jeweiliges vor dem Allerheiligsten persönlich ausgesprochenes Hingabegebet. Die spürbare Hingabe zur Liebe Jesu ließ das Wirken des Heiligen Geistes für einen jeden einzelnen sichtbar und spürbar werden.

Am letzten Seminarabend wurden dann Fragen laut: Was geschieht nun nach dem Seminar? – Wie wird es weitergehen? – Werden weitere Gebetsabende stattfinden? Die Priester, das gesamte Leitungsteam und die Seminarteilnehmer einigten sich darauf, gemeinsam für diese offenen Fragen zu beten. Auch wurde ein Termin für ein Nachtreffen festgelegt.

Abschließend kann festgehalten werden; „Der Geist Gottes hat uns tief berührt.“ Es liegt nun an ein jeden Einzelnen, die Saat Gottes zum sprießen zu bringen, zu pflegen und die Früchte des Heiligen Geistes im christlich gelebten Alltag sichtbar werden zu lassen.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com