weiter Stimmen zum JUMP

Mein Highlight beim Jump zuhause war die Gemeinschaft unserer Kleingruppe vor Ort, in der ich mich sofort verstanden, geborgen und geliebt gefühlt habe. Man konnte sehen und spüren, wie Gott durch den Heiligen Geist in unserer Mitte gewirkt hat. Schüchternen Menschen hat er das Herz und den Mund geöffnet, Traurige wurden getröstet und Unsichere fanden bei ihm Rat und einen Anker. Am Ende der Tage war jeder von uns ein wenig verändert und wir konnten erneut spüren, wie gut Gott ist, nicht zuletzt auch durch die wunderbaren Lehren. Danke! 

(von Leah, 20)

Ich habe seit Jahren mit Depressionen zu kämpfen. Ich hatte Angst im Dunkeln und davor, allein zu sein. Beim Jump habe ich Menschen kennengelernt, die für mich gebetet haben und mich getröstet haben. Ich konnte erfahren, was es heißt, auf Gott voll und ganz zu bauen. Das Jump hat mir geholfen, die Finsternis zu vertreiben. Es hat mir geholfen, mein Herz zu befreien. Dieses Jump verändert und hilft einem, ein Stück befreiter und strahlender zu sein.

(von Prisca, 17)

Mein Zeugnis ist, dass Gott mir näher gekommen ist als zuvor und dass das Jump mir geholfen hat, mit Gott zu reden und mich mit ihm anzufreunden.

(von Ivonne, 14)