Sein Plan für mich

Es gab auch Bekanntschaften, aber es reichte nicht für den Ehebund. Inzwischen war ich 35 Jahre alt und fragte Gott: War denn dieser Impuls damals in der Klosterkirche ein Irrtum? Warum lässt du solche Gedanken zu? 1975 war ich drei Wochen in Israel. Hier haderte ich mit Gott.

1977 lernte ich meinen Mann kennen, Witwer mit zwei Kindern. Nach drei Wochen fragte er mich, ob ich seine Frau werden wollte. Ich brauchte Zeit – doch nach sieben Monaten war Hochzeit! Jetzt sind wir 31 Jahre verheiratet und wir haben die Gewissheit, dass es Gottes Plan war. Der Herr führte mich in die Charismatische Erneuerung. Es begann ein Heilungsweg für mich persönlich und für die ganze Familie.

Gottes Ideen und Zusagen erfüllen sich nicht immer gleich. Dazwischen liegt ein Reifungsprozess. So habe ich es erlebt – es war eine Vorbereitung auf unseren Ehebund, auf unsere Familie. Ich preise Gott für Seine Wege, Seine Treue, Seine Güte und Liebe!

Erika

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com