Paul VI.

Wir haben uns des öfteren gefragt, was wir – zuerst und zuletzt – für diese unsere geseg nete und erwählte Kirche als das Notwen digste empfinden. Wir müssen es geradezu bangend und bittend sagen, denn es ist ihr Geheimnis und ihr Leben, ihr wisst es: Der Geist, der Heilige Geist, die anregende und heiligende Seele der Kirche, ihr göttlicher Atem, der Wind ihrer Segel, ihr vereinendes Prinzip, ihre innere Quelle von Licht und von Kraft. Ihre Unterstützung und ihr Trost, ihre Quelle von Charismen und Gesängen, ihr Friede und ihre Freude. Ihr Unterpfand und ihr Vorbote seligen und ewigen Lebens.

Die Kirche braucht ihr immerwährendes Pfingsten. Sie braucht Feuer im Herzen, das Wort auf den Lippen, Prophetie im Blick. Die Kirche hat es nötig, die Sehnsucht nach ihrer Wahrheit, die Freude daran und die Sicherheit aus ihr wieder zu gewinnen.

Paul VI. während der Generalaudienz am 29.11.72

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com