Allgemein

Bericht über das DiözesanTreffen im Bistum Speyer

Zum ersten Mal seit vielen Jahren fand am 11. Juni 2022 wieder ein Diözesantreffen der Charismatischen Erneuerung, Bistum Speyer statt. Nachdem Pfarrer Albert Franck aus terminlichen Gründen kurzfristig seine Teilnahme absagen musste, war es schwierig, einen Priester für den Abschlussgottesdienst zu finden. So wurde kurzerhand der Gottesdienst in der Kirche St. Mauritius in Rülzheim an den Anfang des Treffens verlegt, sodass Pfarrer Erhard Elsner, Priestersprecher der CE Speyer, Zeit fand, den Gottesdienst zu halten. Schließlich standen sogar noch zwei weitere Priester mit am Altar. Nach einer Zeit der Begegnung mit Kaffee und Kuchen hielt Michael Papenkordt, Mitglied der Gemeinschaft ICPE und Referent bei Radio Horeb, einen kompetenten und packenden Vortrag über das Thema des Tages „Zeugen der Liebe Gottes“. So sei ein Zeuge im juristischen Sinn eine Person, die etwas gesehen oder gehört hat und darüber spricht, während ein Reporter jemand sei, der darüber berichtet, was andere erlebt oder gesehen haben. Michael Papenkordt forderte die Zuhörer auf, Zeugen der Liebe Gottes zu sein und nicht Reporter. Das Treffen endete mit einer Zeit des Lobpreises im Wechsel mit einigen persönlichen Zeugnissen verschiedener Teilnehmer. Der nächste Einkehrtag der CE Speyer mit Pfarrer Werner Fimm findet am 18. September 2022 im Priesterseminar Speyer statt.

Info-Brief 12/2021

Bistum Speyer

Charismatische Erneuerung, Bistum Speyer Harald Weyers

Diözesansprecher Semmelweisstr. 14

66424 Homburg

Tel.: 06841- 62974

1. Dezember 2021

Info-Brief

Liebe Freundinnen und Freunde der Charismatischen Erneuerung,

bei der letzten Ratssitzung der Diözesansprecher der CE Deutschland vom 12. – 14. …