„Aufsteh-Hilfe“ in Corona-Zeiten — Hilfe und Gebet einmal anders — am Telefon

„Aufsteh-Hilfe“: Gebet am Telefon

 

Einmal im Monat wurde in „normalen“ Zeiten im Pfarrzentrum der Pfarrei St. Michael Neuhof ein Angebot für Gesprächs- und Gebets-Seelsorge gemacht. Seit den Corona-Einschränkungen mussten wir mit diesem Angebot namens „Aufsteh-Hilfe“ eine andere Form finden. Dieser Dienst wird seitdem am Telefon angeboten. Hilfsbedürftige können sich jederzeit bei Elfriede Schuldes (Tel. 09742 9329757) melden. Sie bekommen dann einen Seelsorger bzw. Seelsorgerin vermittelt.

Am Telefon kann nach intensivem Zuhören für die Behebung von körperlichen und seelischen Nöten gebetet werden. Auch Gebet um körperliche Heilung ist möglich. Dieses Angebot ist nicht (wie bei der offiziellen Telefon-Seelsorge) anonym gedacht. Die Gesprächspartner sollen im Vertrauen unter ihrem Namen miteinander in Kontakt treten.

Diskretion wird garantiert. Eine Nähe zum christlichen Glauben bei den Anrufenden ist vorteilhaft, aber keine Bedingung.