Missionar Pfr. i.R. Josef Renner kommt nach Deutschland

Screenshot 2022-03-25 at 23-42-33 Priesterlicher Missionsdienst Josef Renner 50 Jahre in Ghana - idowa

Vom 09. Juni bis 30. September kommt Missionar Josef Renner zu seinem voraussichtlich letzten Besuch nach Deutschland.

Am Sonntag, 30. Juli 2022 findet mit Missionar Josef Renner um 18.30 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst in der Pfarrkirche Atting (Hauptstraße 33) statt, als Konzelebrant wird Pfarrvikar Innocent Ezewoko dabei sein, dein Gottesdienst umrahmt musikalisch die Gospelmusik um die Gruppe “Oh Jessas”; anschließend ist ein Abend der Begegnung im Wirtshaus Leonhardt (Hauptstraße 20) in Atting bei kühlen Getränken und bayerischer Brotzeit.

2013 – mit seinem Eintritt in den Ruhestand – packte er die Koffer und ging noch einmal in die Mission nach Chamba/Ghana,

die er von 1970 an maßgeblich mit Gottes Hilfe mitten in den Buschdörfern Ghanas aufbaute.

Von 1989 an wirkte er einige Jahre als Pfarrer bzw. später auch als Dekan im Bayerischen Wald,

war nebenbei ab 2008 bis 2013 einige Jahre als Nachfolger von Pfarrer Gustav Krämer der geistliche

Sprecher unserer Diözese für die CE. Heute lebt er bei einem Lehrerehepaar (Bild) in der Stadt Tamale.

Besonders beigeistert ist er vom tiefen Glauben vieler junger Menschen in Ghana.

Mittlerweile ist Deutschland wieder Missionsland geworden, ist sich “Sepp” Renner sicher

und wird bei uns im Bistum (besonders auch für die CE) da sein.

Hinterlasse einen Kommentar