Weihnachtsbrief 2021

CE_Logo_Diözesen Münster und Osnabrück

CE-Diözesanteams der Bistümer
Münster und Osnabrück
Coesfeld, den 8.11.2021

Liebe Geschwister in der CE der Diözesen Münster und Osnabrück!

Dankbarkeit erfüllt uns am Ende des Jahres 2021, wir haben den Segen Gottes gespürt trotz herausfordernder Situationen, so dass unser Jahresmotto “Die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft“ sich bewahrheitet hat! Wir haben neue Kraft schöpfen können in unseren Gebetskreisen, den Seminaren dieses Jahres, einmal online, einmal als Präsenzveranstaltung, im Mittendrin vor Ort, in offenen Sonntagstreffen und nicht zuletzt in den vielen Privatinitiativen, wo sich Geschwister im Glauben einfach zusammengetan haben und per Telefon oder Zoom miteinander gebetet und sich gegenseitig ermutigt haben.

Große Dankbarkeit erfüllt uns auch über den reichen Segen eines guten Spendenaufkommen, das nicht beeinträchtigt wurde durch die eingeschränkten Bedingungen. Im Gegenteil: Gott hat uns materiellen Segen zukommen lassen durch großzügige Spenden. Herzlich DANKE sagen wir allen Spendern!

Unter anderem wurde uns dadurch möglich, das Tonstudio Schulte beauftragen zu können und nun den professionellen Tontechniker für Musik und Multimediaproduktionen Michael Schulte für uns gewinnen zu können. Er hat Seminare, vielfältig und viele Glaubensthemen berührend, auf unserer Homepage unter Audio eingestellt: erneuerung.de – Diözese-Münster und Osnabrück. Das Herunterladen ist kostenlos möglich. Dennoch wären wir für eine kleine Spende (ca.5-10 Euro) dankbar.

Es lohnt sich! Immer wieder hört man neu, immer wieder anders, dann das Wort Gottes ist lebendig!

Darauf können wir auch im kommenden Jahr vertrauen, das unter dem Motto steht: “Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben.“ Schaut in den beiliegenden Flyer. Es wird ein Seminar zu diesem Thema mit Marie- Luise Winter geben. Auch das Seminar „Umkehr zum Leben, das Vaterherz Gottes entdecken“ mit Pfr.Josef Fleddermann im März möchten wir Euch jetzt schon sehr empfehlen; die Anmeldungen müssten schon bald stattfinden.
Unser Sonntagstreffen „Zeit für dich“ bietet eine gute Gelegenheit, einfach bei Kaffee und Kuchen zusammen zu sein und sich auszutauschen über einen anregenden Impuls. Am Pfingstmontag 2022 wird es einen Tag des Heiligen Geistes in Münster geben. Bei den Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen werden Euch die gerade aktuellen Bedingungen mitgeteilt werden.

 Uns ist ein Leben als Kinder Gottes geschenkt. Unter diesem Thema findet jetzt im Dezember noch ein Seminar mit Marie- Luise Winter in Schwagstorf statt. Einige wenige Plätze sind zum Zeitpunkt dieses Schreibens noch frei und Anmeldungen noch kurzfristig möglich.

Das Leben als Kinder Gottes gilt uns allen und wir dürfen es in Anspruch nehmen.
„Mein Gott aber wird euch alles was ihr nötig habt, aus dem Reichtum seiner Herrlichkeit schenken“ Phil4,19.
Im Vertrauen darauf wünschen wir Euch in diesem Sinne eine frohe Advents- und Weihnachtszeit und ein gesegnetes Jahr 2022.

Pfr. Josef Fleddermann                                                            Hildegard Legemah

Diözesansprecher CE OS                                                         Diözesansprecherin CE MS

Verwandte Beiträge