Reise zum Berg Karmel - Mittendrin Ost

Mittendrin OST2Es ist leicht, alles für Gott zu tun, wenn man von einer Welle Seiner Gnade getragen wird. Wer aber schon länger mit dem Herrn unterwegs ist, weiß, dass sich Zeiten von „Trost“ und „Misstrost“, wie man es in der Tradition nennt, abwechseln. Sie müssen sich abwechseln, damit wir im Glauben wachsen können, damit wir erkennen, ob wir den Herrn nur lieben, weil Er Gnade schenkt, oder ob wir schon zur wahren Liebe durchgedrungen sind, die den Herrn liebt, nur weil er es wert ist. Auf unserem „Mittendrin Ost“ Wochenende „Sehnsuchtsort – komm und sieh“ haben uns Pia und Stefan Attard mitgenommen auf eine Reise zum Berg Karmel, der durch dunkle Nacht führte, eine Reise auf den Spuren des Karmels, die genau das reflektierte.

Weiterlesen
 

Lebensnah, authentisch, herausfordernd - Mittendrin Südost

Mittendrin SüdOstIn Heiligenbrunn bei Landshut fand das erste Mittendrin-Südost-Wochenende  statt, an dem rund 85 Personen teilnahmen. Von 1 bis 85 Jahren, von ledig über verheiratet bis hin zur Klosterschwester und zum Priester waren alle Stände vertreten, also ein wahrhaft generationen- und ständeübergreifendes Treffen. Kurzweilig und erfrischend führte die Referentin Andrea Jäger, nach einer spritzigen Lobpreiszeit, geleitet von Ingo Fischer, in das Thema ein.

Weiterlesen
 

Miteinander in einem Boot - Mittendrin Südwest

mittendrin suedwestDas Miteinander der Generationen war ein Aspekt, der beim Mittendrin-Wochenende in Ravensburg sehr deutlich zum Ausdruck kam. Wir gehören zusammen, Jugendliche, junge Erwachsene, jüngere Familien mit kleinen Kindern, Menschen in der Lebensmitte und Ältere. Ein Podiumsgespräch brachte dies gut zum Ausdruck: jede Generation hat etwas zu geben und empfängt auch von den anderen, und gemeinsam sind wir Leib Christi. Deshalb auch der Titel Miteinander in einem Boot.

Weiterlesen
 

50. Ravensburger Lobpreiskonzert: Jubiläum eines geistlichen Dauerbrenners

LobpreiskonzertRavensburgDas hätten sich die jungen christlichen Musiker und Sänger sicher nicht vorstellen können: Was im November 1999 mit rund 300 Besuchern begonnen hatte, ist längst zum Dauerbrenner geworden. Am Samstag, 28. Oktober, wird in der Oberschwabenhalle ab 19 Uhr mit dem 50. Ravensburger Lobpreiskonzert das Jubiläum gefeiert. Erwartet werden an die 2.000 Besucher. Neben der Immanuel Lobpreiswerkstatt wird auch deren Gründer Albert Frey mit Band sowie die Jugendband YouC mit von der Partie sein: ein Zeichen für die Generationen-übergreifende Dimension der Lobpreisbewegung in christlichen Gruppen und Gemeinden.

Weiterlesen
 

Basisseminar

logoligs web

Subscribe Form

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr! Bitte geben Sie Emailadresse, Vorname und Name an!

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.

Emailaddresse:

Vorname:

Name:


Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite