Diözesaner Segnungsgottesdienst im Fuldaer Dom

fuldaFulda - Ein sehr warmherziger Beitrag zum Domjubiläumsjahr: Der diözesane Segnungsgottesdienst mit Lobpreis in der Fuldaer Kathedralkirche setzte Zeichen für das „Geschenk der Zuwendung Gottes", wie Bischof Heinz Josef Algermissen formulierte. Zu Beginn betonte er die Bedeutung des Heiligen Geistes als „Beistand, Tröster und Finger Gottes, der uns führt". Dessen Wirken solle nicht zuletzt durch das Segnen deutlich werden.

Weiterlesen:
 

2.400 Besucher beim Lobpreiskonzert: Ostern gibt Lebensmut

lobpreiskonzert2012 1RAVENSBURG – Die christliche Botschaft von Ostern und der Auferstehung kann Menschen heute neuen Lebensmut und Kraft für die Herausforderungen des Alltags geben. Rund 2.400 Besucher haben am Ostermontag beim 38. Ravensburger Lobpreiskonzert das Osterereignis ausgelassen in der Oberschwabenhalle gefeiert. Mit traditionellen Kirchenliedern ebenso wie mit modernen rockigen Songs machte die achtköpfige Band der Ravensburger Immanuel Lobpreiswerkstatt den Zuhörern Mut: So war in den Liedern, Gebeten und Bibelworten immer wieder die Rede davon, dass Gott Trost und Halt im Leben geben kann.

Weiterlesen:
 

Seminar Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes in der Eifel

martental2Inspiriert durch das CE-Ratstreffen im Frühjahr 2011 und durch „mittendrin 2011" in Künzell, war das Verlangen nach einem „Leben-im-Geist-Seminar" in unserer Heimatregion sehr groß. Doch wie konnten wir dies umsetzen? Wen sollten wir ansprechen? Waren wir überhaupt in der Lage so etwas durchzuführen? Nun, der Herr gab uns auf diese Fragen eine Antwort: „Die Hoffnung aber lässt nicht zugrunde gehen; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist" (Röm 5,5). Gestärkt durch das Wort Gottes machten wir uns an die Arbeit.

Weiterlesen:
 

CE-Zukunftsforum - ein fruchtbarer, generationsübergreifender Dialog

zukunftsforum1„Wo geht's mit uns als Ganzes hin?" So formulierte Jugendmitarbeiterin Elisabeth Blome die Ausgangsfrage für das Zukunftsforum Ende März in Hünfeld. Die Anregung zur ersten Veranstaltung dieser Art der CE Deutschland war aus der Jugendarbeit der CE gekommen. Dabei stand nicht die Vision selbst zur Debatte. Menschen zu einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus und zu einem Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes zu führen, das ist und bleibt das wichtigste Ziel. Vielmehr ging es darum: „Wie können wir das miteinander bewältigen?" Der Funke des generationenübergreifenden Miteinanders sprang über, was sich am Ende nicht nur in vielen guten Ideen zeigte.

Weiterlesen:
 

Basisseminar

logoligs web

Subscribe Form

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr! Bitte geben Sie Emailadresse, Vorname und Name an!
Please wait
Zum Anfang