Grundlagen von Leitung

Titelbild

Leiterseminar von 28.-29. Juni in Stuttgart-Neugereut

In Fortführung des Themas unseres Leitertags „Next Generation Leadership“ konnten wir CE-Referenten Diakon Christof Hemberger gewinnen. Christof lebt in Ravensburg; er ist hauptamtlich für die CE auf Deutschlandebene tätig und noch bis Pfingsten Vizepräsident des Internationalen Rates der CE. Er wird in einem Modul der Leiterausbildung der CE Deutschland die Grundlagen und Prinzipien erfolgreicher Leiterschaft vertiefen. Eingeladen sind sowohl Menschen, die bereits Leitungsverantwortung haben, als auch solche, die sich fragen, ob Gott sie in diesen Dienst ruft.

Weiterlesen
 

„Next Generation Leadership“

Referent

Diözesaner Leitertag

An einem wunderschönen gefühlt frühsommerlichen Tag trafen sich Leiter und leitende Mitarbeiter der CE am 23. März im Gemeindehaus in Ehingen. Eine Abordnung der Musikgruppe Adonai führte uns gekonnt und sensibel im Lobpreis in Gottes Gegenwart. Unser Diözesansprecher Diakon Martin Fischer gab uns wichtige Impulse zum Thema. Interessant war auch der Praxisbericht von Jonathan Fischer, der darlegte, wie in der Login Jugendarbeit Mitarbeiter und Leiter geschult werden. So wurde deutlich, dass wir auch im Erwachsenenbereich in der Zurüstung von Mitarbeitern und Leitern aktiv sein müssen. Denn für die Zukunft und weitere Entwicklung der CE ist von entscheidender Bedeutung, dass Jüngere in den Startlöchern stehen, um die CE im 21. Jahrhundert zu gestalten.

Weiterlesen
 

Weihnachtsseminar in Untermarchtal

Titelbild

„Beschenkt um zu dienen“

So lautete dieses Mal das Motto des Weihnachtsseminars, zu dem wir – wie es ja schon eine lange Tradition hat – von 27. bis 31. Dezember im Bildungsforum Kloster Untermarchtal zusammenkamen.

Viele sind dieses Jahr der Einladung gefolgt; bereits weit vor dem eigentlichen Anmeldeschluss am 30. November mussten wir dieses Mal die Anmeldung schließen. Letztlich waren wir knapp 230 Personen – was nur mit Hilfe aller Zustellbetten und Matratzen im Hause möglich war; eine Reihe von Jugendlichen schlief im Matratzenlager und einige Teilnehmer pendelten von zu Hause.

Weiterlesen
 

IN PARADISUM

Titelbild

Gedenken an Sr. Wendelgard (†)

Am Barbaratag 2018 - am 4. Dezember - wurde Sr. Wendelgard vom Kloster Sießen aus unserer Welt verabschiedet und auf dem dortigen Klosterfriedhof beigesetzt. Ein früheres Krebsleiden war wieder aufgelebt und hatte ihr Leben beendet. Als Ordensfrau hatte ihr 83-jähriger Lebensweg einige markante Stationen: Lange Jahre war sie Zahnärztin in Sießen - danach Gefängnisseelsorgerin in Stuttgart-Stammheim - dann ein Seelsorgeeinsatz in Metzingen. Weitere kürzere Stationen waren Assisi, Dresden, und die letzten Lebensjahre wieder in Sießen.

Weiterlesen
 
Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite