Zeugnis - CE-Seminar Leiterausbildung

Premiere. Am Wochenende vom 21. – 23.06.2013 fand in Paderborn zum ersten Mal Baustein 3 der Leiterausbildung mit dem Titel „Die Person des Leiters" statt.


Unter der Leitung von Christof Hemberger trafen sich 23 Teilnehmer im Exertizienhaus Maria Immaculata in Paderborn.
Themen wie Berufung, die persönliche Beziehung des Leiters zu Gott, Leitungsstile, Leitungsgaben und Leitungskompetenzen und Menschliche Reife sind u.a. Inhalte dieses Seminars.
Mit vielen persönlichen Beispielen konnte Christof die Inhalte sehr authentisch vermitteln.
„Die Person des Leiters" ist ein Thema, welches jeden auf einer sehr persönlichen Ebene begegnet, dessen Auseinandersetzung ein besonderes Maß an persönlicher Offenheit und Wahrhaftigkeit erfordert, die wiederum Türen öffnet, um Gott an sich und seiner Person wirken zu lassen.

 

 

Mich persönlich haben folgende Aspekte beeindruckt: Grundsätzlich ist jeder Mensch zum Leiten berufen. Jeder ist für die Leitung seines eigenen Lebens verantwortlich. Gott ruft uns in den Dienst und schaut dabei nicht auf besondere Qualifikationen, sondern gibt uns die Gaben, die wir brauchen. Jeder ist mit einer einzigartigen Persönlichkeit ausgestattet und bringt diese in seine Leitung mit ein und das ist gut so. Ich brauche niemanden nachahmen oder kopieren wollen, denn dann bin ich nicht mehr echt und wahrhaftig. Vielmehr darf ich Ich selbst sein. Ich sollte mich allerdings selbst gut kennen und meine Stärken und Schwächen als solche annehmen. Ich bin ergänzungsbedürftig und dieses Wissen hilft mir im Umgang mit anderen, die nicht so sind wie ich. Ich glaube, es lohnt sich, sich selbst unter die diesen Aspekten näher kennen zulernen!

Christina

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Premiere. Am Wochenende vom 21. – 23.06.2013 fand in Paderborn zum ersten Mal Baustein 3 der Leiterausbildung mit dem Titel „Die Person des Leiters“ statt.

Unter der Leitung von Christof Hemberger trafen sich 23 Teilnehmer im Exertizienhaus Maria Immaculata in Paderborn.

Themen wie Berufung, die persönliche Beziehung des Leiters zu Gott, Leitungsstile, Leitungsgaben und Leitungskompetenzen und Menschliche Reife sind u.a. Inhalte dieses Seminars.

Mit vielen persönlichen Beispielen konnte Christof die Inhalte sehr authentisch vermitteln.

„Die Person des Leiters“ ist ein Thema, welches jeden auf einer sehr persönlichen Ebene begegnet, dessen Auseinandersetzung ein besonderes Maß an persönlicher Offenheit und Wahrhaftigkeit erfordert, die wiederum Türen öffnet, um Gott an sich und seiner Person wirken zu lassen.

Mich persönlich haben folgende Aspekte beeindruckt: Grundsätzlich ist jeder Mensch zum Leiten berufen. Jeder ist für die Leitung seines eigenen Lebens verantwortlich. Gott ruft uns in den Dienst und schaut dabei nicht auf besondere Qualifikationen, sondern gibt uns die Gaben, die wir brauchen. Jeder ist mit einer einzigartigen Persönlichkeit ausgestattet und bringt diese in seine Leitung mit ein und das ist gut so. Ich brauche niemanden nachahmen oder kopieren wollen, denn dann bin ich nicht mehr echt und wahrhaftig. Vielmehr darf ich Ich selbst sein. Ich sollte mich allerdings selbst gut kennen und meine Stärken und Schwächen als solche annehmen. Ich bin ergänzungsbedürftig und dieses Wissen hilft mir im Umgang mit anderen, die nicht so sind wie ich. Ich glaube, es lohnt sich, sich selbst unter die diesen Aspekten näher kennen zulernen!
 

CE Logo Erzdiözese Paderborn

Herzlich willkommen auf den Seiten
der Charismatischen Erneuerung
in der Erzdiözese Paderborn!
Zum Anfang