Deutschlandtreffen der CE

Jesus im Mittelpunkt

Mittendrin-Kongress 2019 der Charismatischen Erneuerung Deutschland

 

Fulda – „Jesus.“ So lautet schlicht und einfach das Motto des Mittendrin-Kongresses vom 30. Mai bis 2. Juni in Künzell am Stadtrand von Fulda. Erwachsene, Jugendliche und Kinder sind eingeladen, bei diesem Deutschlandtreffen der Charismatischen Erneuerung (CE) dabei zu sein. Für alle gibt es vielfältige Angebote.

„Was unser Glaubensleben und unseren Alltag wirklich revolutioniert ist, wenn wir von Jesus fasziniert und begeistert sind“, findet CE-Vorsitzender Pfr. Josef Fleddermann (Bremen).  Mit dem großen Treffen mittendrin in Deutschland bietet die Bewegung eine besondere Gelegenheit, Jesus zu begegnen, ihn tiefer zu erfahren und sich neu von ihm und vom Heiligen Geist faszinieren und begeistern zu lassen.

Den Rahmen dafür bilden praxisnahe Lehreinheiten und Workshops, Gebets- und Segnungsabende, ausgiebige Lobpreiszeiten sowie Möglichkeiten für Seelsorge, Beichte und Gespräch. Nicht zu vergessen die Eucharistiefeiern, unter anderem mit  Bischof Heinrich Timmerevers (Dresden), Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die Geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen, und Weihbischof Karlheinz Diez (Fulda).

Als Referenten für die Lehreinheiten haben Rainer Harter und Jim Murphy zugesagt. Rainer Harter, Jahrgang 1964, leitet das von ihm gegründete überkonfessionelle Gebetshaus Freiburg, hat mehrere Bücher und Lobpreis-CDs veröffentlicht und ist gefragter Sprecher auf christlichen Seminaren und Konferenzen. Mit dem Amerikaner Jim Murphy wird der Präsident des Internationalen Rates der CE beim Mittendrin 2019 erwartet. Der katholische Evangelist und Laienprediger zeichnet für das Leiterschaftstraining der Internationalen CE verantwortlich und koordiniert Hilfsprojekte für Arme.

Für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren gibt es ebenso ein eigenes Programm wie für Jungen und Mädchen von drei bis zwölf Jahren. Kinder und ihre Eltern dürfen sich unter anderem auf die Mitmach-Musik-Familien-Show „Ganz schön stark“ mit Daniel Kallauch freuen.

Alle weiteren Infos unter erneuerung.de oder in den CE-Büros:

Maihingen, Tel. 09087-90300 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ravensburg, Tel. 0751-3550797, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Übrigens: Tageskarten wird es – aufgrund reduzierter Zulassungszahlen für die Halle – voraussichtlich nicht geben. Daher rät der Veranstalter, sich frühzeitig anzumelden.

BILD:

Ein Fest der Generationen – mit Jesus als Mittelpunkt: Vom 30. Mai bis 2. Juni lädt die Charismatische Erneuerung in der Katholischen Kirche zum Deutschlandtreffen „Mittendrin“ in Künzell bei Fulda ein. Das Foto entstand beim Mittendrin 2015.

ce mittendrin

 

 

Mit Gottes Segen in ein neues Jahr

In der Landvolkshochschule in Niederalteich trafen sich vom 29. Dezember 2018 bis zum 3. Januar 2019 Frauen und Männer zu den "Tagen des Gebetes" unter dem Motto „Meine Gnade genügt dir“ (vgl. 2Kor 12,9) um gemeinsam im Lobpreis, Gebet und Gottesdienst in die spürbare Gegenwart Gottes einzutauchen.

Die Referenten Pater Rudolf Ehrl SM aus Passau und Pfarrvikar Markus Hochheimer aus Waldsassen eröffneten mit einem Gottesdienst am späten Nachmittag die Tagung. P. Rudolf Ehrl zitierte in der Predigt Hermann Hesse: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben“. Für uns sei es kein Zauber, sondern der Zuspruch Gottes der uns begleitet, auch an diesen Tagen in das neue Jahr, so Ehrl.

Bei der Einführung am Abend wurde deutlich, dass alle durch die Taufe zu Christus gehören und zur Heiligkeit berufen sind in der liebenden Beziehung zu Jesus und den Mitmenschen. Um diese Beziehung in den Tagen zu vertiefen wurde im Anschluss der eucharistische Einzelsegen erteilt und das Allerheiligste zur Nachtanbetung ausgesetzt.

Die nächsten Tage waren gefüllt mit Lobpreis und Gedanken über Charismen und Charismatische Erneuerung. – Jesus Christus ist das Haupt der heiligen Kirche Gottes, zu der alle getauften Christen gehören. Eine bewusste persönliche Entscheidung für Christus vertieft die Beziehung zu ihm und stärkt den Glauben. – Jeder Christ ist berufen zum Priester, König und Propheten. – Alle sind Söhne und Töchter Gottes und dürfen das Evangelium verkünden, segnen und im Gebet für die Mitmenschen eintreten. – Gottes Gnadengaben sind dem einzelnen geschenkt, nicht für sich selbst, sondern zum Aufbau der Gemeinde.

An zwei Nachmittagen bot Thomas Hentschel aus Weiden getanztes Gebet an, das sehr meditativ in die Tiefe führte und mit Begeisterung aufgenommen wurde. So konnten die Teilnehmer und Tagesgäste rundum gestärkt am letzten Tag die Heimreise antreten und so mancher freut sich schon auf das Angebot am Ende dieses Jahres wenn es wieder heißt: Herzliche Einladung zu den „Tagen des Gebetes“ in der Landvolkshochschule in Niederalteich von Samstag, 28.Dezember. 2019 bis Donnerstag, 02.Januar.2020.

TagedesGebetes

Das Angebot getanztes Gebet wurde mit Begeisterung aufgenommen

 

CE Logo Bistum Passau

Herzlich willkommen
auf den Seiten der
Charismatischen Erneuerung
im Bistum Passau!

Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite