Glaubensseminar in Emden

Das Wort Gottes hören, ihn lobpreisen und in Jesus uns freuen

 Geschrieben von Bernd Stefens

Treffen EmdenIm Januar 2019 fand im Gemeindehaus St. Michael in Emden ein Glaubensseminar zum Thema "Die Kraft des Wortes Gottes“ statt.

Gut 30 Christen trafen sich, um Vorträge von Marie-Luise Winter und Glaubenszeugnisse einzelner Mitchristen zu hören.

Marie-Luise stellte unter anderem die Charismatische Erneuerung, die Aufgaben der CE sowie ihre Zugehörigkeit zu der katholischen Kirche vor.

Deren Aufgabe ist es, die Menschen dazu zu führen, sich für Jesus Christus zu entscheiden, was nur durch die Führung des Hl. Geistes geht. Gott schenkt uns Gaben und Fähigkeiten, um das Evangelium zu verkünden. Dadurch bekommt das Leben eine ganz neue Perspektive.

 

 

Aus dem Wort Gottes und dem Hl. Geist bekommen wir Kraft, um Standfestigkeit im Alltag zu erleben, egal wie die Stürme im Leben auch gerade aussehen.

Weiterhin ging sie auf die Kraft des Wortes Gottes und was in der Heiligen Schrift darüber ausgesagt wird, ein:

So ist es auch mit dem Wort, das meinen Mund verlässt. Es kehrt nicht leer zu mir zurück, sondern bewirkt, was ich will und erreicht all das, wozu ich es ausgesandt habe. - Jes. 55,11

Gottes Wort wird nicht ins Leere gehen. Gottes Wort ist schöpferisch.

Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht. - Gen. 1.3

Gott beinhaltet die schöpferische Kraft. Gott ist das Wort Gottes. In der Sprache Gottes liegt auch seine ganze Vollmacht und so geschah es.

Das Wort Gottes ist ausgesandt, um mich zu heilen und zu befreien aus den diversen Gruben, in denen ich sitze.

Im Vortrag über das Sprachengebet berichtete Marie-Luise kurz wie sie die Sprachengabe bekommen hat und wo sie diese einsetzt.

Die biblische Grundlage für das Sprachengebet findet man im 1. Korinther 12. 4-11, im Kapitel 14 und im Römerbrief. Sie erläutert, dass es der Geist Gottes ist, der die Gaben verteilt nach seinem Programm. Die Sprachengabe ist eine Eingangstür zu den Gaben Gottes. Was ist das Sprachengebet? Wie äußert sie sich?

Siehe: Apostelgeschichte 10.45-46; Apostelgeschichte 19.6; 1 Korinther 14.18

Begleitet wurde der Tag mit viel Lobpreis und intensiven Gebet.

%MCEPASTEBIN%
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite