Weihnachtsbrief 2017

CE-Diözesanteams

der Bistümer Münster und Osnabrück

Marie – Luise Winter

Im Piepershagen 4

46325 Borken

Borken, den 15.11.2017

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde der CE Münster und Osnabrück!

Drei wertvolle, wichtige Erfahrungen durften wir in diesem Jahr machen: Im Namen unseres Gottes stehen wir unter Seinem besonderen Schutz und können in seiner Autorität handeln. Sein Name ist ein fester Turm. Dies erfuhren wir an unserem Wochenendseminar im März in Münster.

Die Führung und Leitung des Hl. Geistes für uns persönlich, aber auch in der gesamten Weltkirche, das erlebten wir eindrucksvoll an Pfingsten in Rom. Die Bistümer Münster/Osnabrück waren gut vertreten und wir sind überreich beschenkt und sehr ermutigt nach Hause zurückgekehrt. Wir sind noch immer be-Geist-ert!

Dass es Frieden und Freude in diesem Hl. Geist gibt, das war eine tiefgreifende Erfahrung an unserem ersten regionalen Mittendrin - Wochenende im September in Bremen. Seine Freude ist wirklich unsere Stärke. Mit wenigen Ressourcen vorbereitet, war es ein mehr als gelungenes und sehr gesegnetes Treffen mit 125 Teilnehmern, darunter viele neue Gesichter, auch aus der gastgebenden Gemeinde. Wir sind dadurch so ermutigt, dass wir zu diesem Treffen auch im nächsten Jahr wieder einladen werden.

Dankbar sind wir auch für die monatlichen Lobpreis- und Segnungsgottesdienste in der Clemenskirche in Münster und für die Erfahrung der Glaubensgemeinschaft in den Gebetskreisen, Ja, wir haben Grund zur Dankbarkeit. Gott gibt uns so viele Möglichkeiten im Glauben zu wachsen, Gemeinschaft zu erfahren und er rüstet uns dafür aus mit seinen Charismen.

Darauf dürfen wir vertrauen und optimistisch auf das nächste Jahr schauen, das im Bistum Münster durch den Katholikentag geprägt sein wird und natürlich auch in das Bistum Osnabrück hineinwirken wird. „Suchet den Frieden“ ist das Thema und wir werden unseren Beitrag zum Thema Frieden und Hl. Geist leisten mit einem Stand mit Infos, Gebet und Segnung, einem Lobpreis- und Segnungsgottesdienst, mit einen Workshop zum Thema “Charismen“ und auch Pfr. Fleddermann wird in Zusammenhang mit anderen Geistlichen Gemeinschaften mitwirken. Details werden im Katholikentagsprogramm veröffentlicht.

Wir laden euch jetzt schon alle sehr herzlich ein, diese Tage freizuhalten und Freunde und Bekannte mitzubringen. Solche Ereignisse leben letzten Endes immer von den Teilnehmern und wie sie sich einbringen. Entsprechend dem Thema des Katholikentags wollen wir unser Wochenendseminar in Münster, Haus Mariengrund, unter das Jesuswort „Meinen Frieden gebe ich euch“ stellen (Joh 14,27). Es findet vom 23.-25.2.2018 statt. Nähere Hinweise in unserem Flyer 2018.

Bitte beachtet, dass der Lobpreisgottesdienst jetzt immer um 19.15 Uhr beginnt und im März ausnahmsweise am 3. Montag, 19.3.2018, stattfindet.

Das geplante Mittendrin in Bremen ist noch nicht aufgeführt, da wir bei Drucklegung noch nicht wussten, dass es wieder stattfinden würde. Da es aber ein so wunderbarer Erfolg war, werden wir es mit Gottes und eurer Hilfe wieder durchführen und zwar vom 14.- 16.9.2018 in Bremen. Es wird noch einen gesonderten Flyer geben. Merkt euch den Termin vor, damit ihr nichts verpasst.

Außerdem wird es eine Konferenz zum Thema „Fürbitte“ in Fulda geben, veranstaltet von der CE Deutschland mit internationaler Beteiligung vom 2.-7.10.2018.

Frieden ist ein kostbares Gut und er ist eine Frucht des Hl. Geistes. Bleiben wir in der Haltung des Dankes und Lobpreises, freuen wir uns an allem, was uns der Herr in diesem Jahr geschenkt hat und suchen wir den Frieden, den wir nur in Jesus Christus finden werden.

Alle diözesanen Termine findet Ihr – wie gewohnt – auf dem Flyer der CE Münster und Osnabrück sowie auf unserer Homepage www.ce-muenster.de oder www.ce-osnabrück.de, alle deutschlandweiten Termine findet ihr auf www.erneuerung.de.

Mit einem herzlichen Dank auch für alle finanzielle Unterstützung, ohne die unsere Arbeit in der CE nicht möglich wäre, grüßen wir euch von Herzen und wünschen euch eine gesegnete Advents-und Weihnachtszeit, sowie ein gesegnetes Neues Jahr 2018!

Für die Diözesanteams

Marie-Luise Winter                  Josef Fleddermann

(Diözesansprecherin MS)        ( Diözesansprecher OS )

 

 

 

Diözesantag zum Thema "Glauben wir an Wachstum?"

msosAm 21. November 2015 fand der gemeinsame Diözesantag der CE Münster und Osnabrück im Katharinenkloster in Münster statt, bei dem auch die Diözesanteams für die nächsten 4 Jahre neu gewählt wurden. Pfr. Josef Fleddermann hielt einen Vortrag zum Thema „Glauben wir an Wachstum?" der uns für unseren weiteren Weg sehr ermutigt hat.

Weiterlesen:
 

Rückschau und Ausblick 2015/16

msos2Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde der CE Münster und Osnabrück!

Wieder dürfen wir dankbar auf ein gutes Jahr zurückschauen, indem wir gemeinsam unterwegs waren ...

Weiterlesen:

 

CE Logo Diözese Osnabrück

Herzlich willkommen
auf den Seiten der
Charismatischen Erneuerung
in der Diözese Osnabrück!

Zum Anfang