Weihnachts-und Neujahrsgrüße

Gisela-Maria Leenen
Sprecherin der CE i. Erzb. Hamburg

                                                                                                                                                                                                                       Hamburg, 1. Januar 2015


Liebe Schwestern und Brüder in den Gebets- und Hauskreisen, liebe Freunde der CE,

von Herzen sende ich Euch allen frohe weihnachtliche Grüße und herzliche Segenswünsche für das neue Jahr 2015.
Wir können auf ein segensreiches Jahr zurückblicken und Gott danken, für all die guten Begegnungen und Impulse, die er uns geschenkt hat. Im Februar konnten wir an einem großen Segnungsgottesdienst im Dom zu Münster teilnehmen und mitwirken. Am 1. März fand in Kiel ein Regionaltag mit P. Zacharias statt, der unter dem Thema stand: „Dein Reich komme, dein Wille geschehe" .
In Kiel und Hamburg wurde das Seminar: „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes" in der Fastenzeit gehalten. Ich möchte auch Euch sehr ermutigen, dieses Seminar in Euren Kreisen zu halten und die Hilfen dafür anzunehmen. Bis auf die Teilnehmerhefte kann alles ausgeliehen werden. Meldet Euch, wenn Ihr ein Seminar halten wollt. Die Mitglieder des Diözesanteams, die dieses Seminiar schon mehrfach gehalten haben, geben gern Unterstützung!
Vom 22. auf den 23.März hat unser Bistumsteam einen Klausurtag im Haus St. Franziskus in Niendorf an der Ostsee gehalten. Wir haben uns mit Mk 6, 30-44 beschäftigt und diese Zeit als großes Geschenk angenommen s. Schreiben vom 29.3.14. Außerdem gab es im Mai ein Ökumenisches Treffen im Rahmen von „Gemeinsam für Europa" und am 11.5. in Nütschau einen Bistumstag mit Pfr. Josef Fleddermann zum Thema: „Gott ist ein Gott des Lebens".
Vom 2.-5.10.14 hielt uns P. Dr. Jörg Müller SAC Seminar-Exerzitien unter dem Thema: „Gott ist immer. Auch überall?"rerik2

Vom 17.-19.10.14 nahmen auch einige aus unserem Bistum an der Mitarbeiterkonferenz in Fulda teil, auf der Dr. Martin Steinbereithner zum Thema: „Inspiriert leben" ... sprach.

 

P1070141

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1070137

 

Am 22.11.14 hielt P. Ernst Sievers von den Weißen Vätern / Afrikamissionaren uns einen sehr inspirierenden Bistumstag!
Am 18.12. hatte unser Sprecherteam: Diakon Henry Kirsche, Elisabeth Bayersdörfer und ich, ein Gespräch mit unserem Diözesanadministrator Ansgar Thim.
Er ermutigte uns, uns stärker zu vernetzen und mit unserer Berufung und Begabung einzubringen, und so zur Erneuerung der Kirche beizutragen. Ansgar Thim sprach davon, dass es in der Kirche einen großen Bedarf an spiritueller Begleitung und Unterstützung gäbe.

Liebe Schwestern und Brüder, ich lade Euch sehr herzlich ein, das Apostolische Schreiben: EVANGELII GAUDIUM zu lesen und zu beherzigen. Papst Franziskus ermutigt uns u.a. darin, wie auch im Juni in Rom vor 52.000 internationalen Charismatikern und in seiner Neujahrsansprache, an die Ränder zu gehen und auf Menschen zuzugehen, die darauf warten, wahrgenommen und angenommen zu werden. Menschen, die auf Solidarität und Barmherzigkeit hoffen.

Ich möchte Euch ermutigen, Euch mit Euren Charismen in den Gemeinden einzubringen und die Charismatische Erneuerung in Euren Pfarreien lebendig und aktiv bekannt zu machen und selbst aus der Kraft des Heiligen Geistes zu leben.

Lebt beherzt was Euch von Gott als Gabe geschenkt ist. So habt Ihr Anteil am Aufbau des Himmelreiches. Gott wird in Euch lebendig und schenkt durch Euch Leben. Joh. 20,21-22 : wir sind von Gott gesandt unsere Komfortzone zu verlassen und auf die Menschen zuzugehen und Seine Liebe weiterzugeben. Erzählt regelmäßig in Euren Gruppe von Euren Erfahrungen mit Eurem Dienst. Gebt Zeugnis für das Wirken des Heiligen Geistes. Prüft, ob Ihr Menschen seid, die dem Anderen mit Offenheit und Wertschätzung begegnen. Feiert Eure Gemeinschaft mit gemeinsamem Essen und Ausflügen, die Freude an Christus sei spürbar bei Euch: 2. Kor. 13,12
Seid offen für die Gaben des Heiligen Geistes und erbittet sie. Keine Gabe ist zu verachten! Alle Geistesgaben erhalten wir für andere, nur die Gabe des Sprachengebets richtet sich an Gott selbst. Wenn wir in Sprachen Gott loben, werden wir selbst auferbaut und gestärkt. Dies alles und vieles mehr hat uns P. Sievers ans Herz gelegt und ich bitte Euch, Verantwortung zu übernehmen und als lebendige Apostel, Kraft Eurer Firmung, die Frohe Botschaft von der Liebe Gottes weiterzugeben.

Liebe Schwestern und Brüder,
mit einem herausfordernden und ermutigenden Wort aus dem 2. Korintherbrief möchte ich schließen: 2. Kor 6, 4-8a
Wenn wir auch nicht so wie Paulus zu leiden haben, so gibt es doch für jeden von uns verschiedene Gründe sich in dem Text wiederzufinden.
Seid ermutigt, Euch noch stärker im Dienst der Evangelsation einzubringen, wo Ihr auch steht.
Gott erfüllt uns immer neu mit Seinem Geist, der uns Kreativität, Kraft und Ausdauer verleiht. So können wir auch wie Maria alles in unserem Herzen bewahren, bewegen und darüber nachdenken. Und Jesus kann auch in uns Mensch werden.

In der Oktav von Weihnachten, am Hochfest der Gottesmutter Maria
grüße ich Euch, auch im Namen des Sprecherteams, sehr herzlich und wünsche Euch
Gottes reichen Segen für das Jahr 2015

Eure
Gisela-Maria Leenen

Termine zum Vormerken:

01.02.2015 15:30 Reisebericht aus Dallas USA v. Pfr. Dr. Ludger Hölscher
St. Ansgar HH-Niendorf

28.03.2015 Regionaltag in Kiel mit Pfr. Winfried Abel (Näheres folgt)

20.-22.02. Leiterschulung II in Paderborn

14.-17.05. MITTENDRIN „Ein Segen sein" Deutschlandtreffen der CE in Fulda-Künzell

07.06.2015 Bistumstag der CE im Kloster Nütschau (siehe Einladung)

11.-13.09. Leiterschulung III in Oberkirchen

28.09.-04.10. Pilgerfahrt der CE nach: Breslau, Krakau, Tschenstochau und Warschau – Polen
Teilnahme an der Europäischen Konferenz von ICCRS in Warschau
Anmeldeschluss : 31.05.15 siehe: www.erneuerung.de

22.11.2015 Bistumstag der CE im Kloster Nütschau

 

CE Logo Erzdiözese Hamburg

Herzlich willkommen
auf den Seiten der
Charismatischen Erneuerung
in der Erzdiözese Hamburg!

Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite