INFO-Brief Dezember 2006

Liebe Freunde/innen der Charismatischen Erneuerung, 

einfach nur beschenkt – so darf man sich die Hirten in der Weihnachtsgeschichte vorstellen. Sie konnten nichts für Ihre Erwählung. Sie hatten sich nicht vorher Verdienste erworben. Gott beschenkte sie mit der Frohen Botschaft der Engel und dem Ruf zur Krippe.

Ähnliches gilt auch für den Christen. Das klingt in den Briefen des Neuen Testamentes immer wieder auf (vergl. Eph.1). Die CE im Bistum Fulda darf sich in den letzten Jahren besonders beschenkt fühlen: Mehrmals wurden große Ereignisse für ganz Deutschland nach Fulda oder ganz in die Nähe geholt. Dazu gehörten die großen CE-Treffen „mittendrin“ und ähnliche Veranstaltungen. Da wurde viel Segen frei in die Umgebung hinein. Zugleich bestand die Chance, Unkundige mitzubringen und auf das Wirken Gottes hinzuweisen, das man in diesen Veranstaltungen spüren konnte.

Dazu kommt, dass unsere Bistums-CE-Kurse nach wie vor einen sehr starken Zulauf haben mit deutlichen Veränderungen im Leben der Teilnehmer. Über die „Confetti“-Kinderarbeit ist Ähnliches zu sagen: Wir hatten für die Tage im Sept. 2006 mehr Anmeldungen als wir annehmen konnten.

 
So möchte ich euch auf einige weitere gute Möglichkeiten hinweisen, sich beschenken zu lassen:

Samstag, 20. Jan. 2007 von 9.30 bis 12.00 Uhr Treffen für alle Gebetskreisleiter und Interessierte im Konferenz-Raum des Pfarrheimes St. Andreas in Fulda - Neuenberg. Wir werden zusammen beten, uns austauschen und ein Thema behandeln.

Freitag, 9. Febr. bis Sonntag, 11. Februar, Kurs „Worte sind Schlüssel“ im Kur- und GÄstehaus St. Bonifatius in Bad Salzschlirf. Mit Johannes Hartl, München, haben wir einen jungen, theologisch versierten und zugleich praxiserfahrenen Referenten.

Mittwoch, 14. März um 19.00 Uhr im Pfarrheim Fulda, St. Andreas treffen sich alle Mitarbeiter, die irgendeine Aufgabe beim mittendrin 2007 übernehmen wollen. Karl Fischer, Maihingen kommt zu diesem Treffen und wir sprechen die Planung durch. Wir brauchen bei diesem großen Kongress wieder sehr viele Mitarbeiter für sehr verschiedene Arbeiten. Bitte meldet Euch auch vorher schon bei mir, welchen Dienst Ihr übernehmen könnt.

Sonntag, 18. März ist ein Bistumsnachmittag im Bonifatiuskloster in Hünfeld geplant. Wir beginnen um 14.00 Uhr mit Lobpreis, hören einen Vortrag, eine Kaffeepause (bitte Kuchen mitbringen) und feiern zusammen eine Hl. Messe. Referent ist Pfarrer Gerhard Stern, Künzing (Bistum Passau), der in den letzten Jahren in der CE-Deutschland große Kompetenzen erwarb. Pfarrer Stern spricht zu dem Thema: Wie der Hl. Geist unser Leben prägt. 
Um 18.00 Uhr ist die Jahreshauptversammlung des Fördervereins mit Wahlen des Vorstandes. Alle Mitglieder und Interessierte sind zu dieser Versammlung herzlich eingeladen.

Samstag, 12. Mai findet wieder das große ökumenische Treffen „Miteinander für Europa“ in Stuttgart statt. Weitere Informationen und Prospekte werden noch verbreitet.

Ein ganz wichtiger Termin ist der 17. bis 20. Mai, der Kongress “mittendrin 2007“ in Künzell. Wir erwarten keine Vortragsveranstaltung, sondern ein eindrucksvolles geistliches Ereignis. Alle weiteren Informationen können im beiliegendem Prospekt nachgelesen werden.

Am Samstag, 16. Juni treffen sich alle Geistlichen Gemeinschaften zu einem Gemeinschaftstag in Dietershausen. Genaueres wird noch bekannt gegeben.

Vom 29. Juli bis 4. August ist wieder ein erlebnisreiches, vielseitiges Jugend-Camp (JUMP) in Maihingen. Anmeldeprospekte gibt es Anfang des nächsten Jahres.

Freitag, 12. Okt. bis Sonntag, 14. Okt. Charismenschulung mit Damian Stayne (England) in Dietershausen. Sie ist geeignet für CE-Mitglieder, die lernen möchten, wirksamer zu dienen.

Samstag, 3. Nov. ist ein Einkehrtag geplant. Ein sehr interessanter und kompetenter Referent steht in Aussicht (Pater Dr. Clemens Pilar/Wien). Einzelheiten im nächsten Info-Brief.

Samstag, 17. Nov. von 9.30-12.00 Uhr Treffen aller Gebetskreisleiter und Interessierte im Pfarrheim St. Andreas, Fulda-Neuenberg. Wir werden zusammen beten, Austausch halten und ein Thema behandeln.

Von 23.-25. Nov. ist im Kur- und Gästehaus St. Bonifatius in Bad Salzschlirf ein Glaubenskurs mit Vikar Martin Birkenhauer, Saarbrücken.

 
Eine gesegnete Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest wünscht Euch 
Elfriede Schuldes

LOBPREIS- UND SEGNUNGSGOTTESDIENSTE Neuhof (in der Regel am 2. Montag im Monat) um 20.00 Uhr in der Kirche St. Michael: Eucharistiefeier mit anschl. Einzelgebet. Nächste Termine: 8. Jan. / 12. Febr. / 12. März / 10. (!) April / 7.(!) Mai / 11. Juni / 9. Juli / Aug. entfällt / 10. Sept. / 8. Okt. / 12. Nov. / 10. Dez. Infos bei Pfarrer Axt, Tel. 06655/1560.

Kirche Mariä Himmelfahrt in Ulmbach um 18.00 Uhr am 25. Febr. Weitere Termine und Infos bitte erfragen bei Pfarrer Hilfenhaus, Tel. 06667/458.

Kirche St. Blasius und St. Elisabeth in Niederklein am 1. Sonntag im Monat um 17.30 Uhr Eucharistiefeier mit Einzelsegnung (Jan. entfällt). Infos bei Pfarrer Bierschenk, Tel. 06429/337.

Kirche Mariä Himmelfahrt in Zella Versöhnungs- und Heilungs-Gottesdienst: ab 15.00 Uhr Beichtgelegenheit, 15.30 Uhr Rosenkranz, 16.00 Uhr Eucharistiefeier am 21.1. / 11.2. / 18.3. / 22.4. / 20.5. / 17.6. / 19.8. / 16.9. / 28.10. / 18.11. Infos bei Pfarrer Schmidt, Tel. 036964/83334.

Kirche St. Josef in Hanau um 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Anbetung, Einsegnung und Beichtmöglichkeit am 23. Febr. Infos bei Renate und Johannes Buchfelder, Tel. 06181/72552.

Kirche St. Franziskus in Marburg-Cappel um 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Lobpreis und Einzelsegnung jeweils am letzten Montag im Monat (nicht im Dez.). Infos bei Pfarrer Näder, Tel. 06421/42052.

 

EIN CHRIST IST:
grenzenlos froh, 
absolut siegesgewiss
und immer in Schwierigkeiten
(Herkunft unbekannt)
 

INFO-Brief August 2006

Er gibt den Müden Kraft, dem Kraftlosen verleiht er große Stärke. Die Jungen werden müde und matt, junge Männer stolpern und stürzen. Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt. (Jesaja 40, 29-31)

 
Liebe Freundinnen und Freunde der Charismatischen Erneuerung,

ja, fit bleiben, neue Kraft tanken, nicht altern - das wünschen sich viele und verbringen viele Stunden pro Woche im Fitness-Studio, beim Radfahren und Joggen. Dass man in der Verbindung mit Jesus "Energie" bekommt und "jung" bleibt, wird vielfach nicht entdeckt. Wir haben gerade deshalb einen Wochenend - Kurs im Nov. (17.-19.11.2006) mit dem Wortspiel überschrieben "j(J)ünger werden", gemeint ist eigentlich "Jünger Jesu werden", was Jüngerschaft bedeutet, wie man sie lebt und welche Wirkungen sie hat. Eigentlich steckt auch die Aussage drin, das die wahre Persönlichkeitserneuerung durch die Verbindung mit Jesus geschieht.

Als Referent steht uns Dominik Heen, Freiburg, zur Verfügung, der beim großen CE-Jugendtreffen im August 2006 die Teenies als Haupt-Moderator beeindruckte und begeisterte. (Den versprochenen Einsatz von Johannes Hartl haben wir auf Februar 2007 verschoben, da seine Frau gerade am Kurs-Wochenende ein Kind erwartet.)

 
Einem ähnlichen Ziel dient der Einkehrtag mit Johanna Martin, Psychologin und Geistliche Begleiterin, am Sonntag, 15. Okt. 2006 im Pfarrzentrum Neuhof mit der Überschrift: "Die Wahrheit wird euch frei machen." Wir beginnen um 9.00 Uhr, Ende ist um ca. 18.00 Uhr.

 
Auch vorher gibt es etwas Schönes - allerdings für KINDER: ein CONFETTI-Wochenende vom 29.9.-1.10.2006. Auf Wunsch der jugendlichen Team-Mitglieder geht es diesmal um die Frage, was Maria für uns bedeutet und was man von ihr lernen kann.

 
Herzliche Grüße 
      - auch im Namen von Pfr. Bernhard Axt und Barbara Kreß -
Elfriede Schuldes

B. Axt: AUFRUF ZU EINEM "FÜRBITT-NETZWERK"

Wenn nicht der Herr das Haus baut, müht sich jeder umsonst, der daran baut (Ps 127,1)

Beim "Jump" 2006 (Sommerlager der Jugend-CE in Neufrankenroda) gab es für mich Eindrücke, die mich tief bewegten und froh machten. Ich beschränke mich, einen davon wiederzugeben: Neben verschiedenen Arbeits-Teams (Gruppenleiter, Organisations-Teams, Treffen der Seelsorger usw.) gab es auch ein Team mit dem einzigen Ziel der ständigen Fürbitte: Ca. 20 Jugendliche und junge Erwachsene beteten Tag und Nacht um Schutz und gute geistliche Früchte für die restlichen 430 Teilnehmer! Wie schon beim "mittendrin" 2005 empfand ich die Existenz dieses Fürbitt-Teams als ein Glaubenszeugnis: Diese jungen Leute glabuen fest daran: 
Wenn nicht der Herr das Haus baut, müht sich jeder umsonst, der daran baut (Ps 127,1)

Einige in der Bistums-CE bewegt schon lange der Gedanke, ein regelrechtes FÜRBITT-Team der CE im Bistum Fulda zusammen zu stellen. Sollten wir nicht den Mut haben, um einen geistlichen Aufschwung der CE im Bistum Fulda zu beten, ja vielleicht um eine regelrechte "Erweckung"?

Deshalb ergeht an alle Leser und Leserinnen der Aufruf: Wer kann sich vorstellen, zu einem solchen "Fürbitt-Netzwerk" zu gehören? Nötig wäre, dass jeder schriftlich erklärt, wie er den Beitrag zur Fürbitte denkt. Ein paar Varianten dazu seien genannt:

Das Gebetsversprechen:
    von einem Rosenkranz pro Woche,
    der Pfingstsequenz,
    des Gebets des Förderkreises,
    oder einen anderen Einsatz zu leisten,
    nämlich .......... (nach eigener Wahl).

Es genügt, Elfriede Schuldes brieflich oder notfalls telefonisch oder per Email darüber zu informieren. Die Fürbitter werden dann benachrichtigt, wer zum Fürbitt-Team gehört. Vielleicht gibt es ja auch die Initiative, sich (einmal im Jahr?) zu treffen. Da Christen, die für Charismen offen sind, auch "Eindrücke" im Gebet empfangen können, wäre es sinnvoll, auch mit dieser Art von "Sprechen Gottes" zu rechnen und es an die CE-Bistumsleitung zu senden. Bei allem Vorbehalt der Prüfung solcher Eindrücke, glauben wir doch, dass Gott uns wirklich leiten will, damit gute Früchte entstehen.

 

"Das Phänomen der Erweckung ist von Menschen
nicht machbar. Es ist ein Geschenk Gottes,
herbeigeführt durch das Wirken des Hl. Geistes."
(Ökume-Lexikon Frankfurt/M. 1987 S. 335)
LOBPREIS- UND SEGNUNGSGOTTESDIENSTE

Neuhof (in der Regel am 2. Montag im Monat) um 20.00 Uhr in der Kirche St. Michael: Eucharistiefeier mit anschl. Einzelgebet. Nächste Termine: 11. Sept. / 9. Okt. / 13. Nov. / 11. Dez. Info bei Pfarrer Axt, Tel. 06655/1560.

Kirche Mariä Himmelfahrt in Zella Versöhnungs- und Heilungsgottesdienst: ab 15.00 Uhr Beichtgelegenheit, 15.15 Uhr Rosenkranz, 16.00 Uhr Eucharistiefeier am 17. Sept. / 15. Okt. / 19. Nov. 2006. Info bei Pfarrer Sebastian Schmidt, Tel. 036964/83334.

Kirche Mariä Himmelfahrt in Ulmbach um 18.00 Uhr am 3. Sept. / 3. Dez. 2006. Info bei Pfarrer Franz Hilfenhaus, Tel. 06667/458.

Kirche St. Blasius und St. Elisabeth in Niederklein am 1. Sonntag im Monat um 17.30 Uhr Eucharistiefeier mit Einzelsegnung. Info bei Pfarrer Peter Bierschenk, Tel. 06429/337.

Kirche St. Josef in Hanau um 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Anbetung, Einzelsegnung und Beichtmöglichkeit am 1. Sept. 2006. Info bei Renate und Johannes Buchfelder, Tel. 06181/72552.

Kirche St. Franziskus in Marburg-Cappel um 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Lobpreis und Einzelsegnung jeweils am letzten Montag im Monat (nicht im Dezember). Info bei Pfarrer Christoph Näder, Tel. 06421/42052

 

Leitertreffen

Alle Gebetskreisleiter und Interessierte sind herzlich eingeladen zu folgenden Treffen in den Pfarrsaal St. Andreas in Fulda-Neuenberg (bei Pfarrer Abel): Donnerstag, Donnerstag, 14. Sept. (ACHTUNG, geänderter Termin) um 19.00 Uhr / Samstag, 4. November von 9.30-12.00 Uhr. Bei diesen Treffen wollen wir ein Thema behandeln und Erfahrungen austauschen.

 

INFO-Brief April 2006

Liebe Freundinnen und Freunde der Charismatischen Erneuerung,

was braucht die Kirche der Zukunft? Ein deutscher Bischof sagte kürzlich dazu: „Wir brauchen keine Mitglieder, wir brauchen Zeugen, Zeugen des Glaubens.“ Und er stellte die Forderung auf: „Notwendig ist, dass Menschen sich wirklich bewusst in eine Jüngerschulung begeben, um fähig zu werden, über den Glauben zu reden.“ (Bischof Genn von Essen im Bonifatiusboten vom 19.03.2006) 
Eigentlich sind wir von der CE dabei, diese Vision zu verwirklichen. Die inzwischen eingerichtete Bistums-CE-Internetseite veröffentlicht unter anderem Glaubenszeugnisse, Erfahrungen mit Gottes Wirken. Man findet sie unter www.ce-fulda.de. Sie ist noch in den Anfängen.

 
Mit diesem Info-Brief möchte ich Euch Termine und Informationen weitergeben. Schreibt Euch bitte diese Termine gleich in den Kalender, macht viel Werbung für die Veranstaltung, kommt selbst und bringt andere mit.

 
28.4.-01.5.2006: Charismenschulung der Deutschland-CE. Das Interesse an dieser Veranstaltung war sehr groß. Deshalb ist diese Tagung seit einigen Wochen schon ausgebucht. Anmeldungen, auch Tagesgäste, sind nicht mehr möglich. 
Aber die Eucharistiefeier „Gottes heilende Kraft“ mit anschl. Gebet um Heilung am Sonntag, 30.4.2006 um 17.00 Uhr in der kath. Kirche St. Antonius in Künzell steht allen offen. Weihbischof Diez wird die Hl. Messe zelebrieren. Den anschließenden Gebetsteil leitet der kath. Diakon Damian Stayne (London), unterstützt von Gebets-Teams der CE. Bitte beiliegende Handzettel noch verteilen und diese Hl. Messe auch anderen empfehlen.

 
In der Nacht vom 06. auf den 07. Mai 2006, vor dem Weltgebetstag um Geistliche Berufe, gibt es in verschiedenen Regionen des Bistums Fulda eine Gebetsnacht. In der Michaelskirche in Fulda ist von 20.00-7.00 Uhr Eucharistische Anbetung. Von 23.00-24.00 Uhr gestaltet die CE die Gebets-Stunde (Wer kann aus dem Raum Fulda dazu kommen?) 
In Hanau ist in der Kirche St. Elisabeth um 18.30 Uhr eine Hl. Messe, anschl. Eucharistische Anbetung. 
In Kassel ist von 20.00-22.00 Uhr in der Kirche St. Elisabeth Eucharistische Anbetung. 
Für die Region Marburg ist in der Kapelle des Rabanushauses der Stiftsschule in Amöneburg von 20.00 bis 24.00 Uhr Eucharistische Anbetung. Bitte unterstützt dieses Anliegen des Bistums und kommt zu den Anbetungszeiten.

 
Am Sonntag, 21. Mai 2006 ist ein Treffen der Charismatischen Erneuerung im Bistum Fulda im Pfarrsaal in St. Andreas in Fulda Neuenberg. Wir beginnen um 14.00 Uhr mit Lobpreis. Anschl. wollen wir gemütlich Kaffee trinken, Bekannte wiedersehen, uns austauschen und miteinander reden (bitte Kuchen mitbringen). Wir greifen damit eine Anregung einiger Leiter auf, dass sich viele CE-Mitglieder mit wenig Programm zu einem lockeren Austausch treffen. 
Um 17.00 Uhr ist die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der CE im Bistum Fulda. Alle Mitglieder, aber auch alle Interessierte sind schon heute dazu herzlich eingeladen.

 
Für unsere ROMFAHRT vom 1.-5. Juni 2006 sind nur noch wenige Plätze frei. Wer noch Interesse hat, kann sich bei Karl Fischer, Maihingen oder bei mir erkundigen.

 
Am 16. Juli 2006 findet ein Tagesseminar für Ehepaare statt. Als Referent kommen wieder Claudia und Eberhard Mühlan und wir treffen uns im Bonifatiuskloster Hünfeld. Einzelheiten findet Ihr im beiliegendem Prospekt.

 
JUMP, ein Zeltlager für Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren vom 3. bis 9. August 2006 in Neufrankenroda: ein Zeltlager mit starken Glaubens-Impulsen, ausreichend Freizeit und viel Spaß. Prospekte können bei mir angefordert werden.

 
Für Kinder von 8 bis 12 Jahren ist ein Confetti-Camp (KIDS-CE) vom 6. bis 12. August in Maihingen. Anmeldeprospekte gibt es ebenfalls bei mir.

 
Für Erwachsene ist der nächste geistliche Kurs vom 17. bis 19. Nov. 2006 im Kur- und Gästehaus in Bad Salzschlirf mit Johannes Hartl vorgesehen. Johannes Hartl, Wissenschaftlicher Assistent in München, ist schwerpunktmäßig in der Schulung jugendlicher CE-Mitarbeiter tätig. Er wird voraussichtlich einiges über „Jüngerschaft“ und „Geistesgaben“ erklären. Stärken von ihm sind die verständliche Sprache, die große Praxiserfahrung und die praktische Anwendung der Theorie. Eine genaue Überschrift des Kurses steht noch nicht fest. Bitte schon mal den Termin vormerken.

 

Freudige Gesichter.... So wirkt die Gabe Gottes, der Hl. Geist! 
Aber voraus geht das geduldige Warten und Beten. 
Auch die Hoffnung auf ein „neues Pfingsten“ (Papst Johannes XXIII.) 
muss von beharrlichem und zuversichtlichem Gebet getragen werden.

 
Über die umfangreichen Angebote des Evangelisationszentrums in Bad Soden-Salmünster sollte man sich selbst Prospekte besorgen. Der nächste Gebetstag ist am 7.5.2006 (9.00-ca. 18.00 Uhr in der Gebetshalle „Theresia von Lisieux“, früher ALDI) Tel. 06056/740447.

 
Auch die Gemeinschaft „Koinonia Johannes der Täufer“ hat ein eigenes Programm. Vom 10.-11.6.2006 veranstaltet sie in Hünfeld ein Deutschland-Treffen. Prospekte sind im Umlauf und können auch noch bei Gregor Kraft (Tel. 06652/749082) angefordert werden.

 

LOBPREIS- UND SEGNUNGSGOTTESDIENSTE

Neuhof (in der Regel am 2. Montag im Monat) um 20.00 Uhr in der Kirche St. Michael: Eucharistiefeier mit anschl. Einzelgebet. Nächste Termine: 8. Mai / 12. Juni / 10. Juli / August entfällt / 11. Sept. / 9. Okt. / 13. Nov. / 11. Dez. Info bei Pfarrer Axt, Tel. 06655/1560.

Kirche Mariä Himmelfahrt in Zella Versöhnungs- und Heilungsgottesdienst: ab 15.00 Uhr Beichtgelegenheit, 15.15 Uhr Rosenkranz, 16.00 Uhr Eucharistiefeier am 21.5. / 18.6. / 20.8. / 17.9. / 15.10. / 19.11.2006. Info bei Pfarrer Sebastian Schmidt, Tel. 036964/83334.

Kirche Mariä Himmelfahrt in Ulmbach um 18.00 Uhr am 5.6. / 3.9. / 3.12.2006. Info bei Pfarrer Franz Hilfenhaus, Tel. 06667/458.

Kirche St. Blasius und St. Elisabeth in Niederklein am 1. Sonntag im Monat um 17.30 Uhr Eucharistiefeier mit Einzelsegnung. Info bei Pfarrer Peter Bierschenk, Tel. 06429/337.

Kirche St. Josef in Hanau um 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Anbetung, Einzelsegnung und Beichtmöglichkeit am 19. Mai 2006. Info bei Renate und Johannes Buchfelder, Tel. 06181/72552.

 

Leitertreffen

Alle Gebetskreisleiter und Interessierte sind herzlich eingeladen zu folgenden Treffen in den Pfarrsaal St. Andreas in Fulda-Neuenberg (bei Pfarrer Abel): Donnerstag, 18. Mai um 19.00 Uhr / Donnerstag, 7. Sept. um 19.00 Uhr / Samstag, 4. November von 9.30-12.00 Uhr. Bei diesen Treffen wollen wir ein Thema behandeln und Erfahrungen austauschen.

 

CE Logo Bistum Fulda

Herzlich willkommen
auf den Seiten der
Charismatischen Erneuerung
im Bistum Fulda!

Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite