Vom Tannenbaum und einem Buch ohne Worte

CE-Seminar 1 onlineÜber 100 Teilnehmer starteten beim unserem Seminar Anfang Januar in Vierzehnheiligen gemeinsam ins neue Jahr. Während die Kinder lernten, die gute Nachricht von Jesus Christus weiterzusagen, bekamen die Erwachsenen ermutigende Impulse, ihren Glauben zu leben – gerade auch beim zunehmenden „Gegenwind“, so das Thema dieser Tage im Diözesanhaus.

Was ist die wahre Berufung eines Tannenbaums? Mit einem zeitlich naheliegenden und doch etwas ungewöhnlichen Vergleich führte Referent Isaac Liu einen ersten wesentlichen Aspekt des Christseins vor Augen: Es sollte nicht darauf hinauslaufen, für kurze Zeit herausgerissen und allein einen lichterglänzenden Blickpunkt darzustellen, sondern fest verwurzelt und in Gemeinschaft mit anderen den von Gott bestimmen Platz auszufüllen. Dann kann der Einzelne auch in Stürmen besser bestehen. Eine Tanne ist schließlich in erster Linie für die freie Natur geschaffen und nicht fürs weihnachtliche Wohnzimmer.

Weiterlesen:
 

Einheit ist mehr als Ökumene

heinrichsfest praisenight 01 cedEinheit hat viele Aspekte. Das betonte Erzbischof Dr. Ludwig Schick bei der Praisenight auf dem Bamberger Domplatz. Der Lobpreisabend am Samstag des Heinrichsfestes der Erzdiözese zog schätzungsweise gut 300 Besucher an. Gleich zu Beginn seines Impulses lud Erzbischof Ludwig zu einer praktischen Umsetzung ein.

Weiterlesen:
 

„Vater, mach uns eins“

CE-Pfingstfeier 2 kleinIm Zeichen der Einheit stand unser „Fest zu Ehren des Heiligen Geistes“ am Pfingstsonntag auf Burg Feuerstein. Damit knüpften wir thematisch an unser Seminar im Januar dieses Jahres in Vierzehnheiligen an.

 

  

Weiterlesen:
 

CE Logo Erzdiözese Bamberg 

Herzlich willkommen
auf den Seiten der
Charismatischen Erneuerung
in der Erzdiözese Bamberg!
 
Besuchen Sie auch unsere Homepage 
ce.erzbistum-bamberg.de
Zum Anfang