Die Workshops beim Mittendrin-Kongress 2019

Mittendrin2019 WebEine große Zahl von Workshops zu gibt es beim mittendrin-Kongress 2019 vom 30.5-2.6. in Künzell. Die Workshops finden am Freitag- und am Samstagnachmittag statt. Es wird auch eine Kurzfassung des Glaubenskurses „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes" angeboten, der die Grundlagen des christlichen Glaubens darstellt und mit den Inhalten und der Spiritualität der Charismatischen Erneuerung vertraut macht. Im Folgenden finden Sie die Übersicht der Workshops.

 

Workshops Freitag, 15-17 Uhr

Workshop 1: Die Charismen nach 1 Korinther 12,4-11
Leitung: Oswin Lösel
In diesem Workshop werden wir uns mit den in 1 Korinther 12,4-11 aufgeführten Charismen beschäftigen: Welche Charismen gibt es? Wie wurden/werden sie eingesetzt? Es werden Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten der Charismen für die heutige Zeit aufgezeigt.

Workshop 2: Gemeinden auf charismatische Glaubenskurse vorbereiten – wie geht das?
Leitung: Pfr. Bernhard Axt
Es geht um einen Erfahrungsaustausch, ob und wie eine typisch katholische Pfarrei mit Impulsen aus der CE zusammenpassen. Es wird ein Modell vorgestellt, wie man in der Gemeinde eine Tür öffnen kann für ein „Leben-im-Geist-Seminar“ – und wie daraus entstandene Gebetsgruppen begleitet werden können.

Workshop 3: Gottes Stimme hören
Leitung: Jutta Zeugner und Robert Gayer
Es geht um eine ganz praktische Hinführung, das Reden Gottes wahrzunehmen. Wie gehe ich mit prophetischen Worten um – und wie können wir anderen durch „Hörendes Gebet“ dienen? Wir werden das Erlernte in kleinen Übungsgruppen umsetzen.

Workshop 4: „… wie auch wir vergeben unseren Schuldigern“
Leitung: Dagmar Ludwig
mmer wieder beten wir diese Worte im Vaterunser. Wie bleiben es nicht leere Worte, sondern wird Vergebung in der Tiefe unseres Seins zur Realität? Wir möchten das Thema Vergebung aus verschiedenen Perspektiven beleuchten: Gott und Menschen um Vergebung bitten, anderen und auch mir selbst vergeben, Vergebung als Prozess, Vergebung und Versöhnung.

Workshop 5: Bewegung der Gebetshäuser
Leitung: Rainer Harter
In diesem Workshop geht es um die theologischen, kirchenhistorischen und geistlichen Hintergründe der weltweiten Gebetshausbewegung. Es wird ein Überblick über die aktuellen Entwicklungen aufgezeigt und es bleibt auch noch Zeit für Fragen zum Thema „Gebetshaus“.

Workshop 6: Die Freude der Liebe
Leitung: Irmhild Liebig
Im Gespräch mit den Pharisäern in Matthäus 19,8 antwortete Jesus: „Am Anfang war das nicht so“. Ausgehend von diesem Hinweis auf den Anfang, als der Schöpfer den Menschen als Mann und Frau schuf, entwickelte Papst Johannes Paul II eine Anthropologie vom Menschen (Theologie des Leibes). Dieser Workshop möchte einen Eindruck davon entwickeln.

Workshop 7: Lebendiger Glaube in der Familie
Leitung: Margret Dennenmoser
Leben gläubige Familien anders als die übrigen? Auf jeden Fall! Wie anders – in Umgangsstil, Achtung voreinander, im Alltag und in Grenzerfahrungen – darüber werden wir uns austauschen. Als Mütter und Väter.

Workshop 8: Hausgebetskreis A bis Z
Leitung: Christof Hemberger
Viele Bereiche unseres (Glaubens-)Lebens profitieren von einem lebendigen Hausgebetskreis. Wie sieht die „Geburt“, die „Kindheit“ und das „Erwachsenwerden“ eines solchen Kreises aus? Dieser Workshop ist eine Ermutigung für alle, sich auf das Abenteuer Hausgebetskreis einzulassen.

Workshop 9: Sprachengebet in Theorie und Praxis
Leitung: Maria Schmitt und Josef Bugiel
In diesem Workshop wollen wir uns mit dem Charisma der Zungenrede/Sprachengebet auseinander setzen: Was ist das eigentlich? Wie funktioniert das? Was muss ich tun / nicht tun? Wir werden auch gemeinsam um diese Gabe beten und sie anwenden. Alle sind herzlich eingeladen – vor allem die, die sich nach dieser Gebetsform sehnen.

Workshop 10: Lobpreisleitung in Gebetsgruppen
Leitung: Franz Zeugner und Victor Fischer-Emmerich
Wie wirken musikalisches Können und das Wirken des Heiligen Geistes zusammen? Was ist musiktechnisch hilfreich, um Fluss und Dynamik in die Lobpreiszeit zu bekommen? Wie gestalte ich die Liedauswahl? Nach welchen Kriterien? (Tonart, Tempo, Inhalt, …) Instrumental-Spiel, Freies Singen, Sprachengesang, gesprochene Gebete: Wann, wo, wie? Und was sonst noch wichtig und hilfreich ist.

Workshop 11: Prophetische Fürbitte, Teil 1
Leitung: Uta Nockemann
Was ist „prophetische Fürbitte“? Wie können wir im Willen Gottes, an seinem Herzen, beten? Welchen Stellenwert hat die Fürbitte für uns in der CE und unsere Kirche? Diesen Fragen geht der Workshop im 1. Teil (Freitag) nach. Im 2. Teil (Samstag) wollen wir das Erlernte in kleinen Gruppen praktisch umsetzen.

Workshop 12: Unser Auftrag an der nächsten Generation
Leitung: Armin Knothe
In diesem Workshop geht es um den „Auftrag“ (nicht: Möglichkeit!) den wir von Gott bekommen haben: Die Kinder (nächste Generation) zu prägen, zu lehren, freizusetzen. Wir werden der Frage nachgehen: „Was brauchen Kinder, um Jesus kennenzulernen und um in seinem Reich zu wachsen?“
Dieser Workshop findet am Freitag UND Samstag statt (baut nicht zwingend aufeinander auf).

Workshop 13: Ohne Motor fährt der Karren nicht – Gebet als Antriebskraft der Erneuerung
Leitung: Pfr. Bernhard Hesse und GR Franz Lehner
Warum muss das Gebet Vorrang haben? Welche Früchte bringt die „ewige Anbetung“ hervor – und wie wirkt sich die Anbetung auf Wege der Erneuerung (z.B. einer Gemeinde) aus?
Dieser Workshop wird am Samstag wiederholt!

Workshop 14: Titel: Wer sich nicht wehrt, wird bekehrt? Gewinnend mit Menschen über Jesus ins Gespräch kommen.
Leitung: Marc Daniel Kretzer
Dieser Workshop hilft, die Chance von persönlichen Gesprächen über Jesus zu nutzen. Er vermittelt, worauf es bei einem guten Gespräch wirksam ankommt. Wie finde ich einen Einstieg, der nicht peinlich ist? Was passt zu mir? Wie hat Jesus Gespräche geführt? Was gibt es für Tipps und Skills? Was sind „do’s and dont’s“? Was ist das Ziel und wie geht es danach weiter?
Dieser Workshop wird am Samstag wiederholt.

Workshop 15: Jesus im Knast begegnen
Leitung: Manfred Dersch u. Peter Weiß
Ein wichtiger Bereich in der Emmausbewegung sind die Begegnungen in den Gefängnisgruppen, die bundesweit eingerichtet wurden. Wir erzählen davon, wie die wöchentlichen Treffen ablaufen und welche Erfahrungen die Mitarbeiter/innen und Betroffenen dabei machen. „Ex-Knackies“ geben ein Glaubenszeugnis und wir stehen für Fragen zur Verfügung.

Workshop 16: Titel: Fußball
Leitung: David Wellenbrock und Sebastian Droste
Wir wollen Fußball spielen – bringt Sportsachen und Schuhe für einen Gummiplatz mit!

Workshop 17: Bible-Art-Journaling
Leitung: Barbara Fischer
„Bible Art Journaling“ ist eine kreative und künstlerisch-spielerische Weise, sich – gemeinsam in einer Gruppe oder in der persönlichen Stillen Zeit – mit Gottes Wort auseinander zu setzten. Es ermöglicht einen Zugang zum Wort Gottes durch kreatives Gestalten. Jeder, der Freude an Kreativität hat, kann damit beginnen: Eine besonders künstlerische Begabung ist wunderbar, aber keine Voraussetzung. Der Workshop ist gedacht für Anfänger, genauso wie „Profis“, die sich gerne mit anderen austauschen und nach neuen Ideen suchen.
Dieser Workshop wird am Samstag wiederholt!

 

 

Workshops Samstag, 15-17 Uhr

Workshop 18: Hören auf Gottes Impulse im Alltag - Wegerfahrungen
Leitung: Elisabeth Bayersdörfer und Gisela-Maria Leenen
Dieser Workshop bietet eine praktische Einführung in das Hören auf Gott in unseren persönlichen Fragen und Lebenssituationen. Nach einem kurzen Impulsreferat gibt es eine praktische Einübung auf einem Weg durch die Natur draußen / in der Stille. Anschließend treffen wir uns zur gemeinsamen Reflexion und Fragenklärung wieder.

 

Workshop 19: Das Wort Gottes tiefer verstehen
Leitung: Marie-Luise Winter
In diesem Workshop geht es um die Fragen: „Welche Bedeutung hat das Wort in der Bibel?“ und „Was zeichnet das Wort Gottes aus?“. Wir beschäftigen uns mit der Bibel als Gottes Wort, hineingesprochen in unser Leben. Ganz praktisch.

Workshop 20: Konfliktmanagement in Gruppen
Leitung: Anton Zauner
Hier geht es um echte und falsche Erwartungen an Gebetskreise und an Leitungsteams solcher Gruppen. Wir beschäftigen uns mit Enttäuschungen, die entstehen können – und wie diese als Chancen erkannt werden können. Es geht um Einheit im Team, Einheit in der Gebetsgruppe. Und wie wir diese Einheit erreichen können.

Workshop 21: Weiß ich, wer ich bin?
Leitung: Jutta Zeugner
Dieser Workshop geht den Fragen nach: „Warum fällt es uns im Alltag oft so schwer, mit Gott in Verbindung zu bleiben?“ und: „Was kann ich dazu tun?“

Workshop 22: „Wir wussten gar nicht, dass wir charismatisch sind“ – was tun mit frommen Gruppen ohne CE-Profil?
Leitung: Pfr. Bernhard Axt
Nicht selten beobachtet ein „charismatischer Gründer“ einer Gruppe, dass diese das eigentlich „charismatische Profil“ verfehlt. Sie pendelt sich auf das Niveau einer Bibel-Gesprächs-und-Gebetsgruppe ein – mit Einschluss einiger Lobpreislieder. Das Verständnis, warum man zur CE gehören soll, kann verloren sein. In diesem Workshop wird es – aus der Erfahrungspraxis heraus – einen Vorschlag geben, wie man das ändern könnte.

Workshop 23: Gründung einer charismatischen Personalgemeinde in Stuttgart – ein Praxisbericht
Leitung: Diakon Martin Fischer
Anfang des Jahres 2019 wurde die homebase – eine katholische charismatische Personalgemeinde für die Region Stuttgart gegründet. Diakon Martin Fischer ist Initiator und Projektleiter für diese Gemeindegründung und wird über die Konzeption des Projekts, die Umsetzung und den ersten Erfahrungen im Gemeindeleben berichten.

Workshop 24: Glaubenskurse durchführen
Leitung: Christine Emmerich und Victor Fischer-Emmerich
Glaubenskurse sind in aller Munde. Doch wie geht die konkrete Umsetzung? Wir werden von unseren Erfahrungen mit Glaubenskursen in Pfarrgemeinden, Hauskreisen und Bildungseinrichtungen berichten. Der Schwerpunkt liegt auf „Leben-im-Geist-Seminaren“ und „Alpha-Kursen“. Hierzu gibt es viele praktische Tipps.

Workshop 25: Vollmächtig Beten
Leitung: Oswin Lösel
Nach einer kurzen Einführung über die häufigsten Gebetsarten wollen wir uns schwerpunktmäßig mit dem sogenannten „autoritativen Gebet“ beschäftigen, das Bereiche wie „Segnen“, „Heilung“ etc. umfasst. Neben der Theorie werden wir auch die Möglichkeit haben, in die Praxis einzusteigen und entsprechende Erfahrungen zu sammeln.

Workshop 26: Jesus bei den Armen finden – Ein Erfahrungsbericht aus den Elendsvierteln Mexikos
Leitung: Jim Murphy
Jim Murphy ist nicht nur Präsident der Internationalen CE (ICCRS), sondern auch ein Mann Gottes, den es immer wieder in die Mission zieht. Mehrmals jährlich lebt er mit den Armen und Benachteiligten in den Elendsvierteln Mexikos, wo er nicht nur seinen Glauben, sondern auch sein Herz und vieles mehr teilt. In diesem Workshop berichtet Jim über seine Erfahrungen während dieser Einsätze und gibt Einblick in sein jahrzehntelanges missionarisches Wirken. Ein Nachmittag, an dem wir viel über Gottes Liebe und sein mächtiges Wirken in unglaublichen Situationen erfahren werden.

Workshop 27: Finde Deine Berufung
Leitung: Christoph Spörl
Herzlich Willkommen auf dem Weg zu Deinen Talenten! Vielleicht hast Du Dich schon manchmal gefragt, was eigentlich Deine besonderen Fähigkeiten sind oder was Du später mal machen möchtest. Wir versuchen diesen Fragen auf die Spur zu kommen und werden dies mit Hilfe einer neuen App der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) gemeinsam, und jeder für sich, bewerkstelligen.
Einzige Voraussetzung für diesen Workshop ist, dass Du Dein Smart-Phone in den Workshop mitbringst, auf das eine App geladen werden kann – oder Du lädst sie Dir bereits im Vorfeld herunter: „vocaris“.
Dieser Workshop ist für JUGENDLICHE Teilnehmende gedacht!

Workshop 28: Wie kann ich Gottes Stimme hören?
Leitung: Kathrin Väth
Du willst erfahren, wie Du Gottes Stimme hören kannst? Dann bist Du bei diesem Workshop genau richtig. Gemeinsam wollen wir lernen, was die Bibel dazu sagt und ganz praktische Übungen machen, wie Du besser Gottes Stimme hören kannst.
Dieser Workshop ist für JUGENDLICHE Teilnehmende gedacht!

Workshop 29: Zeugnis geben – praktisch und effektiv
Leitung: Klaus Liebig
Dieser Workshop geht – ganz praktisch – der Frage nach: Wie kann ich Zeugnis von meinem Glauben geben – am Arbeitsplatz, in der Gemeinde, in der Familie … Wie kann ich konkret die Spuren Gottes in meinem Leben erkennen und benennen? Wie kann ich Erfahrungen mit Gott authentisch und ehrlich in einfacher Sprache weitergeben?

Workshop 30: Unser Auftrag an der nächsten Generation
Leitung: Armin Knothe
In diesem Workshop geht es um den „Auftrag“ (nicht: Möglichkeit!) den wir von Gott bekommen haben: Die Kinder (nächste Generation) zu prägen, zu lehren, freizusetzen. Wir werden der Frage nachgehen: „Was brauchen Kinder, um Jesus kennenzulernen und um in seinem Reich zu wachsen?“
Dieser Workshop findet am Freitag UND Samstag statt (baut nicht zwingend aufeinander auf).

Workshop 31: Ohne Motor fährt der Karren nicht – Gebet als Antriebskraft der Erneuerung
Leitung: Pfr. Bernhard Hesse und GR Franz Lehner
Warum muss das Gebet Vorrang haben? Welche Früchte bringt die „ewige Anbetung“ hervor – und wie wirkt sich die Anbetung auf Wege der Erneuerung (z.B. einer Gemeinde) aus?
Dieser Workshop wird am Samstag wiederholt!

Workshop 32: Prophetische Fürbitte, Teil 2
Leitung: Uta Nockemann
Für die Teilnehmer von Workshop 11 am Freitag.

Workshop 33: Bible-Art-Journaling
Leitung: Barbara Fischer
Beschreibung siehe Workshop 17.
Dieser Workshop ist eine Wiederholung des Workshops vom Freitag.

Es gibt noch weitere Workshops für Jugendliche. Siehe Extrablatt und Ansagen.

 

Specials

Glaubenskurs „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes"
Leitung: Werner und Christiane Nolte, Brigitte und Martin Schnitzler
Am Freitag- und Samstagnachmittag von 15 - 17 Uhr während der Workshopzeit wird eine Kurzfassung des Glaubenskurses „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes" angeboten, der die Grundlagen des christlichen Glaubens darstellt und mit den Inhalten und der Spiritualität der Charismatischen Erneuerung vertraut macht.


„Chill-Out Lounge“ für Jugendliche und Junge Erwachsene

Für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird Freitag- und Samstagnachmittag von 14 - 17 Uhr sowie abends nach Veranstaltungsende (Donnerstag bis 22 Uhr, Freitag- und Samstagabend bis 23.15 Uhr) die Chill Out Lounge im Untergeschoss des Gemeindezentrums geöffnet sein. Dort könnt ihr unter euch sein und die freie Zeit genießen.

 

Forum „Junge Erwachsene"
Leitung: Benedikt und Johanna Brunnquell Ort: Chill-Out Lounge im UG
Die Zielgruppe der 18 bis 35jährigen rückt derzeit mehr in den Fokus. Wir möchten gerne mit Euch in Kontakt kommen und eine Plattform für Begegnung und Austausch bieten. Wir hoffen, dass Ihr miteinander über bereits bestehende Angebote, Bedürfnisse und Chancen junger Menschen in regen Austausch kommt. Wir treffen uns am Freitag von 17 - 18 Uhr.


Mitmach-Musik-Familien-Show „Ganz schön stark“ mit Daniel Kallauch
Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß, direkten Bezug zu kindlichen Lebenswelten und tolle Musik – das alles erwartet die Besucher beim Auftritt von Daniel Kallauch. Am Samstag von 15 -17 Uhr ist er mit seiner neuen Show „Ganz schön stark“ in der Kreissporthalle.

 

Basisseminar

logoligs web

Subscribe Form

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr! Bitte geben Sie Emailadresse, Vorname und Name an!

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.

Emailaddresse:

Vorname:

Name:


Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite