Die Charismatische Erneuerung auf dem Katholikentag

Katholikentag LogoDie Charismatische Erneuerung ist beim 101. Katholikentag vom 9.-13. Mai 2018 in Münster mit dabei. Treffen Sie uns am Stand auf der Kirchenmeile (Standnummer OG-03 auf dem Schlossplatz), am Samstag, 11.3. um 14.30 Uhr beim Segnungsgottesdienst der CE in St. Mauritz oder bei einer der anderen interessanten Veranstaltungen (siehe nachfolgende Übersicht).

Weiterlesen:
 

Abschied von Gott ist kein Naturgesetz

mission manifestWeit über zehntausend Menschen waren zur Abendveranstaltung der viertägigen MEHR-Konferenz des Gebetshauses Augsburg in der Augsburger Messehalle versammelt, als es zu einem bemerkenswerten Akt kam: Johannes Hartl, Leiter des Gebetshauses, P. Karl Wallner OCist, Nationaldirektor Missio Austria, und Bernhard Meuser, Initiator von YOUCAT, stellten das MISSION MANIFEST vor. Danach betraten mehr als 80 katholische Gemeinschaften und Initiativen - darunter Vertreter der CE - mit Schildern die Bühne, um sich zu verpflichten, ein Feuer der Mission in der katholischen Kirche zu entfachen.

Weiterlesen:
 

Erzbischof Koch zur Entscheidung im Deutschen Bundestag für die „Ehe für alle“

 

KochZur heutigen (30. Juni 2017) Entscheidung im Deutschen Bundestag für die „Ehe für alle“ erklärt der Vorsitzende der Kommission für Ehe und Familie der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Heiner Koch (Berlin): „Ich bedauere, dass der Gesetzgeber wesentliche Inhalte des Ehebegriffs aufgegeben hat, um ihn für gleichgeschlechtliche Partnerschaften passend zu machen."

Weiterlesen:
 

„Betet für mich!" - Kardinal Marx würdigt Papst Franziskus zum 80. Geburtstag

papst Franziskus webAm 17. Dezember 2016 vollendet Papst Franziskus das 80. Lebensjahr. Aus diesem Anlass würdigt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, den Heiligen Vater: „Unvergessen sind die Bilder, als am 13. März 2013 Kardinal Jorge Mario Bergoglio als Papst Franziskus den Balkon von St. Peter in Rom betritt. Mit einer tiefen Verneigung vor den Menschen auf dem Petersplatz und der ganzen Welt bittet Franziskus die Gläubigen: ‚Betet für mich!' Diese Bitte durchzieht das ganze bisherige Pontifikat. Kaum einen Besucher, Audienzteilnehmer, Staatschef, Kirchenvertreter, Gläubigen oder Ungläubigen verabschiedet der Papst nicht mit der Bitte, für ihn zu beten.

Weiterlesen:
 

Basisseminar

logoligs web

Subscribe Form

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr! Bitte geben Sie Emailadresse, Vorname und Name an!

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.

Emailaddresse:

Vorname:

Name:


Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite