Anerkennung durch den Bundespräsidenten

gauckschneiderIn Anerkennung der Emmausbewegung und der mehr als 20jährigen Tätigkeit von Lieselotte und Reinhard Schneider in der JVA Siegburg, waren diese zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten Joachim Gauck nach Berlin ins Schloss Bellevue eingeladen worden.

Der Bundespräsident würdigte die ehrenamtliche Tätigkeit und die Übernahme von Verantwortung, um „Inhaftierten den Übergang von der Haft in die Freiheit zu erleichtern". Er bat darum, auch andere Menschen zu ermutigen, ehrenamtlich tätig zu werden, damit nicht vieles in der Gesellschaft auf der Strecke bleibt. Nach einem festlichen Mittagessen trat Reinhard Schneider - seine Frau war leider erkrankt - mit vielen guten Eindrücken die Heimreise an.

Die Emmausbewegung kümmert sich um "Menschen am Rande" und ist Teil der Charismatischen Erneuerung in der Katholischen Kirche. In etwa 20 Gefängnissen gibt es Gruppen der Emmausbewegung.

 

Basisseminar

logoligs web

Subscribe Form

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr! Bitte geben Sie Emailadresse, Vorname und Name an!

Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.

Emailaddresse:

Vorname:

Name:


Zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite